Gesund & Fit
Lebe ich gesund? Wie schütze ich mich gegen Grippe und Erkältung? Infos zu Krankheiten und Fitnesstrends

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Fitnessmythen: Wie gesund Sport wirklich ist – wir klären auf

Nicht nur Anfänger, auch Profisportler geraten noch ins Schwitzen.
Nicht nur Anfänger, auch Profisportler geraten noch ins Schwitzen.
Foto: dpa

Wer schwitzt, ist nicht fit. Apfelschorle ist das beste Sportlergetränk. Und Sport macht den Rücken kaputt. Es gibt viele Fitnessmythen, die blanker Unsinn sind. Sport-Professor Ingo Froböse erklärt, welche dazugehören.

Die einen sind Fitnessfreaks und wollen alles richtig machen. Die anderen sind Sportmuffel und nutzen jedes Argument als Ausrede. Nach dem Motto: Das bringt doch eh nichts! Untersucht man gängige Sport-Weisheiten auf ihren Wahrheitsgehalt, bekommen beide Parteien Argumente geliefert, die faulen und die sportlichen Zeitgenossen.

Dehnen schützt nicht vor Muskelrissen

Beim Thema Dehnübungen gibt es einen Punkt für die gemütlichen Sportler. Bestehen die Streber wieder mal darauf, jeden Teil des Körpers gründlich zu strecken, können sie getrost eine Runde lästern. Denn Dehnen ist zwar gut, vor Muskelrissen schützt es jedoch nicht, erklärt Professor Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln.

Die gängigen Sportmythen und warum die meisten nicht zutreffen, erklärt Professor Froböse in der Bildergalerie.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Gesund & Fit
Lieber mal ne Smartphone-Pause einlegen: Denn unser liebstes Technikteil steht zwar für Fortschritt, sorgt aber auch für Haltungsschäden.
Wirbelsäulen-Belastung
So gefährlich sind Smartphones für die Haltung

Mit dem Smartphone sind wir immer informiert. Doch die Geräte sind Segen und Fluch zugleich. Indem wir uns täglich stundenlang über das Telefon beugen, risikieren wir Haltungsschäden. Wir verlernen unseren aufrechten Gang, warnen Wissenschaftler.

Roboter oder Mensch? Schwer zu sagen.
Wartung, Reparatur
Das ist die Gebrauchsanleitung für den Menschen

Wie wartet man ihn, wie repariert man ihn - und wann funktioniert er endlich wieder? Auch das neueste Modell des Menschen ist nicht ganz ausgereift. Deswegen hat der Autor Paul Hawkins eine Gebrauchsanleitung für den Menschen verfasst.

Socken an! Im Winter schützen Wollsocken besonders gut vor fröstelnden Füßen.
Zuhause, unterwegs
Die besten Tipps gegen kalte Füße

Auf dem Bahnsteig, im Büro oder abends vor dem Fernseher: Im Winter sind Füße und Finger ständig kalt. Die „Eisklötze“ wieder warm zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Mit diesen Tipps klappt es zum Glück.

Gesundheit
Bildergalerien Erkältung
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Onmeda

Bestimmen Sie Ihr tatsächliches Alter!

Ihr Alter (in Jahren)
Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm) Berechnen Sie Ihr biologisches Alter
Themenseiten
Bildergalerien

Fester Halt für Ihre Dritten durch Mini-Implantate. Zahnarzt Dr. Wilms berät Sie gerne!

Preisvergleich rezeptfreie Medikamente
Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen
Medizin & Gesundheit
Klinik am Ring
Medizin Spezial
Alltägliche Wunder der Medizin