Geld
Wissenswertes und Tipps: Geldanlage, Tagesgeld, Festgeld, Aktien, Kredite, Schulden

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zuschüsse sichern: Riester-Rente für Mini-Jobber

Von
Foto: A. Hauk / www.alexander-hauk.de / pixelio.de
Köln –  

Wenig Aufwand, großer Nutzen. Mit einer geringen freiwilligen Zuzahlung von weniger als 20 Euro im Monat können Minijobber nicht nur ihre gesetzliche Rente aufbessern, sondern sich gleichzeitig die staatlichen Zuschüsse für die Riester-Rente sichern.

Das geht so: Der Arbeitgeber führt ja beim Minijob im gewerblichen Bereich pauschal 15 Prozent für die Rentenversicherung ab. Diesen Beitrag stockt der Arbeitnehmer nun freiwillig um weitere 4,9 Prozent auf, damit zusammen der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung von 19,9 Prozent erreicht wird. Bei 400 Euro im Monat macht dies 19,60 Euro aus. Der Arbeitgeber wird hierdurch nicht belastet, er führt nur alle Abgaben an die Minijob-Zentrale ab.

Die entscheidenden Vorteile: Aus den Minijob-Beiträgen werden somit vollwertige Beiträge in der gesetzlichen Rentenversicherung, die beispielsweise auch Ansprüche auf Reha-Leistungen oder eine Rente wegen Erwerbsminderung sichern helfen – und jetzt den Einstieg in die Riester-Förderung ermöglichen. Der Minijobber muss lediglich 60 Euro im Jahr in einen Riester-Vertrag investieren. Dadurch hat er Anspruch auf die Grundzulage von 154 Euro und für jedes Kind auf weitere 185 Euro im Jahr - bei ab 2008 geborenen Kindern spendiert der Staat sogar 300 Euro dazu.

Alterssicherung für Angestellte
Altersvorsorge Selbständige

Für Angestellte lohnt sich die Riester-Rente: Konditionen hier auf EXPRESS.DE kostenlos vergleichen.

Vergleichen Sie hier auf EXPRESS.DE kostenlos Anbieter von Rürup-Versicherungen.

Beispiel: Eine Frau mit einem einjährigen Kind bekäme so vom Staat 454 Euro jährlich für ihre Riester-Altersvorsorge geschenkt und hätte zusätzlich noch den Anspruch auf das volle Leistungsspektrum der gesetzlichen Rentenversicherung. Ein weiteres mögliches Plus bei Verheirateten: Hätte der Ehegatte selbst keinen Anspruch auf Riester-Förderung (zum Beispiel als Freiberufler), dann verschafft der Minijobber ihm durch die Aufstockung damit einen mittelbaren Anspruch auf einen Riester-Vertrag.

Für Minijobs in Privathaushalten gilt das gleiche Prinzip. Sie müssen wegen des geringeren Pauschalbeitrages des Arbeitgebers derzeit allerdings 14,9 Prozent dazu zahlen, um auf den vollen Rentenbeitragssatz von 19,9 Prozent zu kommen.

Riester-Rechner: Konditionen hier auf EXPRESS.DE kostenlos vergleichen.


Weitere Meldungen aus dem Bereich Geld
Ganz einfach Geld sparen: Allzweckreiniger wirkt auch in kaltem Wasser.
Allzweckreiniger
Geld sparen: Putzen klappt auch mit kaltem Wasser

Zum Saubermachen muss das Wasser heiß sein - nur so wirkt der Allzweckreiniger richtig. Das glauben viele Verbraucher. Dabei kann man sich die Warmwasserkosten sparen.

Die neue 10-Euro-Banknote wird ab dem 23. September 2014 in Umlauf gebracht.
Zehn-Euro-Schein
Wie man einen falschen Zehner erkennt

Der neue Zehn-Euro-Schein soll schwerer zu fälschen sein als der alte Geldschein. Mit diesen Tipps erkennen Verbraucher, ob die Zehner-Banknoten echt sind.

Einkommen und Besitz haben einen bedeutenden Einfluss auf die subjektive Zufriedenheit. Schwierige Situationen erleben arme Menschen sogar als noch schlimmer.
10 Geldirrtümer
Macht uns viel Geld doch glücklicher?

Niedrige Gehälter sind gut für unsere Wirtschaft. Geld macht nicht glücklich. Mit einem Eigenheim kann ich nichts falsch machen. Irrtum! Ein neues Buch entlarvt Mythen rund ums Geld.

Politik & Wirtschaft
Finanz-Ranking
Neueste Bildergalerien
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Wirtschaft und Finanzen
Alle Videos
EXPRESS-SPARRECHNER
Börse
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Unternehmen im Rheinland
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook