Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Geld
Wissenswertes und Tipps: Geldanlage, Tagesgeld, Festgeld, Aktien, Kredite, Schulden

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wegen Öko-Subventionen: Strom wird nächstes Jahr viel teurer

 Foto: dpa
Leipzig/Berlin –  

Die deutschen Stromkunden müssen im kommenden Jahr deutlich tiefer für die Förderung Erneuerbarer Energien in die Tasche greifen.

Die von allen Verbrauchern mit der Stromrechnung bezahlte Umlage zur Förderung von Wind-, Sonnen- und Biomassestrom steigt zum Jahreswechsel um mehr als 70 Prozent auf 3,5 Cent je Kilowattstunde. Das teilten am Freitag die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, EnBW Transportnetze und Tennet offiziell mit.

Insgesamt werden die deutschen Verbraucher damit im kommenden Jahr den Öko-Strom mit rund 13 Milliarden Euro subventionieren. Ursache für den drastischen Anstieg der sogenannten EEG-Umlage ist nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber vor allem der Ausbau der Sonnenenergie.

Die installierte Photovoltaik-Leistung in der Bundesrepublik habe sich allein in den ersten acht Monaten dieses Jahres um fast 50 Prozent erhöht. Außerdem vergrößerten die gesunkenen Strompreise an der Leipziger Strombörse den Subventionsbedarf.

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) garantiert Produzenten von Wind-, Solar- und Biomassestrom 20 Jahre lange feste Einspeisevergütungen, die deutlich über den derzeitigen Marktpreisen für Strom liegen.

Die Mittel dafür werden über die EEG-Umlage von den Stromkunden aufgebracht. Nach dem Gesetz haben die Übertragungsnetzbetreiber jeweils im Oktober eine Prognose für die im nächsten Jahr zu erwartende Stromproduktion aus erneuerbaren Energiequellen und die dadurch notwendig werdende EEG-Umlage zu veröffentlichen.

Mit unserem Stromrechner können Sie sich Ihren persönlichen Stromtarif berechnen lassen - hier klicken.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Geld
Sind die teuren Gemälde in Gefahr, schwärmt eine Helikopter-Flotte aus, um das hoch versicherte Vermögen vor den Fluten zu retten. (Symbolbild)
Eigenes SWAT-Team, Reiseagent
Diesen Luxus genießen nur die Super-Reichen

Reichtum erleichert so vieles. Kein Milliardär muss nachts das Baby beruhigen, den Weihnachtsbaum schmücken oder durch den Security Check. Für diesen schrägen Service zahlen Super-Reiche.

Test im Video
Kohle gegen Gas: Welcher tragbare Grill ist besser?

Im Video werden zwei verschiedene tragbare Grill-Varianten getestet: – Kohlegrill und Gasgrill. Einfacher Aufbau und Transport, leicht zu reinigen: Welcher ist besser, der teure oder der billige?

Die Zinsen in Deutschland sind niedrig, die Renditen schmelzen. Leider sparen die Bundesbürger zusätzlich oft noch an der falschen Stelle.
Alles aufs Girokonto
Diese Fehler machen Deutsche beim Sparen

Regelmäßig etwas Geld zur Seite legen – und irgendwann hat man eine schöne Summe zusammen. Klappt aber nur, wenn man mit der richtigen Methode spart: Und da hapert es bei den Deutschen. Was Finanzprofis raten.

Politik & Wirtschaft
Finanz-Ranking

Auch eine freiwillige Steuererklärung kann sich für die meisten lohnen: Damit lässt sich gegebenenfalls Geld sparen.

Sie haben Fragen zur Steuererklärung? Hier gibt es Antworten.

Wegen des Zinstiefs denken viele Anleger über „Betongold“ nach - aber Immobilien sind nicht für jeden geeignet.

Alle Informationen und Tipps rund ums Thema Eigenheim und Eigentumswohnung.

Neueste Bildergalerien
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Aktuelle Videos
EXPRESS-SPARRECHNER
Börse
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Unternehmen im Rheinland
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook