Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Geld
Wissenswertes und Tipps: Geldanlage, Tagesgeld, Festgeld, Aktien, Kredite, Schulden

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ärger um teure Duplikate: Commerzbank verlangte 15 Euro für Kontoauszug

 Foto: dpa
Frankfurt/Main –  

Die Commerzbank darf für die Nacherstellung eines Kontoauszugs einem Urteil zufolge keine 15 Euro verlangen.

Auf die Entscheidung des Oberlandesgerichts Frankfurts wies der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) am Mittwoch hin. Das Gericht kam zu dem Ergebnis, dass die Bank eine überdurchschnittlich hohe Anzahl von Kunden mit unangemessenen Kosten belaste.

In mehr als 80 Prozent der Fälle habe der von dem Institut selbst errechnete Kostenaufwand für das Duplikat nur bei 10,42 Euro gelegen. (Aktenzeichen 17 U 54/12).

Die Verbraucherschützer hatten gegen die Gebühr geklagt. Sie übersteige die Kosten der Bank deutlich und benachteilige den Kunden unangemessen, argumentierte der vzbv. Die Commerzbank legte nach eigenen Angaben Revision gegen das Urteil ein.

Mehr dazu
Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Geld
Die Mehrheit der Deutschen spart regelmäßig – aber nicht immer machen Anleger dabei alles richtig.
Quiz
Können Sie eigentlich mit Geld umgehen?

69 Prozent der Bundesbürger sind nur mittelmäßig oder sogar schlecht über Geld informiert. Und Sie? Haben Sie genug Ahnung in Sachen Finanzen? Testen Sie Ihr Wissen im Quiz!

Sicherheit ist für viele Anleger oberstes Gebot. Anders als Aktien stehen deutsche Staatsanleihen im Ruf, sichere Renditen bei wenig Risiko abzuwerfen. Angesichts der Berg- und Talfahrt im Sommer 2015 zeigt sich aber: Auch Anleihen sind nicht vor Rückschlägen gefeit.
Zehn Experten-Tipps
Wie man 10.000 Euro sinnvoll anlegen kann

Sie haben etwas Vermögen geerbt? Ihr Festgeld läuft aus? Aktien sind Ihnen zu riskant? Finanzexperten erklären, wie Sie – je nach Typ – Ihr Geld am besten anlegen sollten.

Video klärt auf
Mogelpackungen: So werden Kunden verarscht

Gleicher Preis, weniger Inhalt: Im Handel ist Preisschwindel leider keine Seltenheit. Doch wie schaffen es die Hersteller, ihre Kunden auszutricksen? Das Video klärt auf.

Politik & Wirtschaft
Finanz-Ranking

Auch eine freiwillige Steuererklärung kann sich für die meisten lohnen: Damit lässt sich gegebenenfalls Geld sparen.

Sie haben Fragen zur Steuererklärung? Hier gibt es Antworten.

Wegen des Zinstiefs denken viele Anleger über „Betongold“ nach - aber Immobilien sind nicht für jeden geeignet.

Alle Informationen und Tipps rund ums Thema Eigenheim und Eigentumswohnung.

Neueste Bildergalerien
Brutto-Netto Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Aktuelle Videos
EXPRESS-SPARRECHNER
Börse
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln