Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

WM-Titel bleibt das Ziel: Löw plant mit Boateng, Gündogan und Reus gegen Kasachstan

Bundestrainer Joachim Löw wird sein Team auf einigen Positionen umstellen.
Bundestrainer Joachim Löw wird sein Team auf einigen Positionen umstellen.
Foto: dpa
Nürnberg –  

Joachim Löw wird die Nationalmannschaft im zweiten WM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan auf einigen Positionen verändern. Neben dem Dortmunder Ilkay Gündogan, der den gesperrten Bastian Schweinsteiger nach Angaben des Bundestrainers im Mittelfeld ersetzen wird, dürften zudem der beim 3:0-Sieg in Kasachstan gesperrte Dortmunder Marco Reus und der Münchner Jérome Boateng neu ins Team kommen.

„Ich erwarte, dass wir mit der gleichen Vehemenz ins Spiel gehen wie in Kasachstan. Die drei Punkte wollen wir unbedingt holen“, sagte Löw zu seinen Erwartungen an die Partie am Dienstag (20.45 Uhr) in der ausverkauften Nürnberger Arena.

Boateng dürfte in der Innenverteidigung den angeschlagenen Schalker Benedikt Höwedes (Muskelverhärtung) ersetzen. Auch der Einsatz von Bayern-Torjäger Mario Gomez ist weiterhin gefährdet. „Eine Muskelverletzung birgt immer Gefahren“, betonte Löw am Montag in Herzogenaurach.

Es ist davon auszugehen, dass wie in Astana erneut der Dortmunder Mario Götze als nomineller Stürmer agieren wird. Das Abschlusstraining beider Mannschaften findet zur Schonung des Platzes nicht im Nürnberger Stadion statt.

Titel in Brasilien bleibt das Ziel

Trotz der Skepsis von Teammanager Oliver Bierhoff bleibt der Titelgewinn das Ziel des DFB für die WM 2014 in Brasilien.

Bierhoff habe gesagt, dass es „eigentlich“ ein Ding der Unmöglichkeit für eine europäische Mannschaft sei, in Südamerika zu triumphieren, betonte Löw: „Nach menschlichem Ermessen ist es wahnsinnig schwer. Aber wir werden alles dafür tun, um den Titel mitzuspielen.“

Zunächst einmal aber müsse man sich für das Turnier qualifizieren.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Früher Jubel! Nach 11 Minuten freuen sich die FC-Stars über das 1:0.
Jetzt Noten geben!
Pleite in Wolfsburg: Welcher FC-Kicker hat Sie überzeugt?

Schade! Nach einer tollen kämpferischen Leistung muss der FC doch noch ohne Punkte nach Hause fahren. Beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg setzte es nach 1:0-Führung eine bittere 1:2-Niederlage. Hier können die FC-Kicker benoten!

Das war’s: Naldo kann fast ungehindert köpfen, Timo Horn hat keine Chance, an den Ball zu kommen.
Toller Kampf nicht belohnt
Naldo trifft den FC ins Weihnachts-Herz

Peter Stöger steht am Ende nur noch. Geht noch was? Nein, nichts geht mehr. Anthony Ujah stößt mit Diego Benaglio zusammen, doch der Ball will nicht mehr ins Tor. Dann ist Abpfiff. Der FC verliert 1:2 in Wolfsburg.

Dortmund im freien Fall - in dieser Szene fliegt Ciro Immobile. Alejandro Galvez sieht zu.
1:2 in Bremen
Unglaublich! Dortmund überwintert auf Abstiegsplatz

Nach einer 1:2 (0:1)-Niederlage beim bisherigen Tabellenletzten Werder Bremen überwintert der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga tatsächlich auf einem Abstiegsplatz.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

FuPa.net ist das Portal für den Fußballverband Mittelrhein. Dort finden Sie Spielberichte, Tabellen und alle Statistiken. Ihr Verein ist noch nicht dabei? Dann aber los!

Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?