Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Schweini brüllte in Kabine: Mit Bender wär’ das nicht passiert!

Von
Bastian Schweinsteiger konnte die Gegentor-Flut gegen Schweden auch nicht stoppen.
Bastian Schweinsteiger konnte die Gegentor-Flut gegen Schweden auch nicht stoppen.
Foto: Getty
Köln –  

Totenstille herrschte in der Kabine der deutschen Elf nach dem 4:4-Fußball-Drama gegen die Schweden. Na ja, ganz so ruhig war es nicht in den heiligen vier Wänden der Nationalmannschaft...

Nach EXPRESS-Informationen hat zumindest Bastian Schweinsteiger seinem Frust freien Lauf gelassen. Der Bayern-Star polterte: Mit einem Bender wäre das nicht passiert!

Und damit legt Schweinsteiger den Finger in die Wunde. Ja, so eine Kampfsau wie der Leverkusener hätte der deutschen Elf gutgetan. Ein Mann, der rennt, der grätscht, der kämpft und keinem Zweikampf aus dem Weg geht. Bender hätte die Torlawine, die nach der klaren 4:0-Führung über das DFB-Team einbrach, stoppen können.

Kampfsau mit Ballgefühl: Lars Bender (r.).
Kampfsau mit Ballgefühl: Lars Bender (r.).
Foto: dapd

Auch im Trainerteam der Nationalmannschaft wurde das Fehlen des Leverkuseners, der wegen einer Knieverletzung nicht im Kader stand, bedauert. Denn mittlerweile hat auch Bundestrainer Joachim Löw begriffen, dass ein Typ wie Bender seiner Mannschaft gut zu Gesicht stehen würde.

So irre es klingt: Bender war nicht dabei. Aber Bender ist DER Gewinner des Schweden-Spiels. Denn: Neben all den fußballerischen Feingeistern braucht das Team einen Mann, der die Ärmel hochkrempelt, wenn es brennt.

Samstag wird Bender seine Qualitäten gegen Mainz unter Beweis stellen. Seine Knieverletzung hat er auskuriert. Der Mittelfeldkämpfer ist bereits seit Mittwoch wieder im Training und hat sich topfit zurückgemeldet.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Simon Zoller hatte gegen die Bayern nur auf der Tribüne gesessen. Montag zeigte er bereits eine Reaktion.
FC-Stürmer spricht nach Zwangspause
Zollers Einsicht: „Ich muss mehr bringen, das weiß ich!“

Vor dem 0:2 gegen Bayern München flogen Simon Zoller und Yuya Osako aus dem FC-Kader. Am Montag durften die Neuzugänge wieder auf den Platz. Zoller wirkte locker, keineswegs verzweifelt.

Fredi Bobic meldete sich erstmals seit seinem Rauswurf beim VfB Stuttgart zu Wort.
Ex-Sportdirektor meldet sich zu Wort
Fredi Bobic: „Vertraut Trainern und Spielern“

Erst vor wenigen Tagen wurde er beim VfB Stuttgart entlassen, jetzt hat sich Fredi Bobic zum ersten Mal öffentlich geäußert. Via Facebook gab der Ex-VfB-Sportvorstand ein Statement ab.

Bernd Schuster nimmt im Madrid an einem Lehrgang zum Sportdirektor teil.
War's das mit 1860 München?
Bernd Schuster lässt sich zum Sportdirektor ausbilden

Wie es scheint, ist ein baldiges Engagement des früheren Fußball-Nationalspielers als Löwen-Trainer wieder unwahrscheinlicher geworden. Schuster nahm am Montag in Madrid eine Ausbildung zum Sportdirektor auf.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?