Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

River Plate gegen Boca Juniors: Schwere Krawalle beim Superclasico

Rauch im Block der River-Plate-Anhänger
Rauch im Block der River-Plate-Anhänger
 Foto: dapd
Buenos Aires –  

Das erste Fußball-Derby zwischen dem 33-malige argentinische Meister River Plate und dem Erzrivalen Boca Juniors in Buenos Aires seit 17 Monaten wurde von schweren Krawallen überschattet.

Im ersten Duell nach Rivers Wiederaufstieg wurden 25 Personen verletzt. Erste Meldungen, dass zwei Sicherheitskräfte von Boca-Fans umgebracht worden seien, bestätigten sich nicht.

Der Superclasico in Rivers Estadio Monumental endete 2:2 (1:0). Dabei hatten die gastgebenden Millionarios lange wie der sichere Sieger ausgesehen. River Plate führte durch Treffer von Leonardo Ponzio (2.) und Rodrigo Mora (70.) bereits 2:0, ehe Boca durch den früheren Cottbuser Santiago „Tanque“ Silva (75., Elfmeter) und Walter Erviti (90.) noch zum Ausgleich kam

River Plate war 2011 nach 80 Jahren Erstklassigkeit in die Primera B abgestiegen. Nach dem Remis liegt River auf Platz neun, Boca ist Sechster.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Timo Horn faustet den Ball aus der Gefahrenzone.
Der Weg zum Klassenerhalt – Teil 3
Nullnummern, die Derby-Schande und eine Hessen-Gala

Bis zum Klassenerhalt war es ein weiter Weg für die Geißböcke! Wir werfen einen Blick zurück auf die FC-Saison 2014/2015! Im dritten Teil der Reihe geht es um laue Nullnummern und die Derby-Schande von Mönchengladbach.

Daumen hoch: Poldi freut sich auf seine neue Aufgabe am Bosporus.
Wechsel zu Galatasaray Istanbul
Wir erklären Lukas Podolskis „Kölnstantinopel“ von A bis Ü

Poldi ist schon ganz angekommen in seiner neuen sportlichen Heimat. Auch wenn in Istanbul einiges anders läuft. EXPRESS erklärt, wie die neue Stadt des Prinzen so tickt.

Felipe Santana bestand den Medizincheck nicht.
Santana-Transfer wegen Verletzung geplatzt
Oje! Der 1. FC Köln steckt in der Abwehr-Klemme

Am vergangenen Mittwoch marschierte Felipe Santana (29) noch erwartungsfroh und lässig in die MediaPark-Klinik, um den obligatorischen Medizin-Check zu absolvieren. Doch genau dort zerplatzte der Wechsel des Innenverteidigers zum 1. FC Köln.

Fußball

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

FuPa.net ist das Portal für den Fußballverband Mittelrhein. Dort finden Sie Spielberichte, Tabellen und alle Statistiken. Ihr Verein ist noch nicht dabei? Dann aber los!

Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?

Zur mobilen Ansicht wechseln