Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Peinliche 0:1-Pleite: Eigentor Ronaldo! Real Madrid blamiert sich in Granada

Peinlich! Cristiano Ronaldo und Real Madrid verlieren in Granada.
Peinlich! Cristiano Ronaldo und Real Madrid verlieren in Granada.
 Foto: dpa
Madrid –  

Real am Boden! Madrid hat sich bis auf die Knochen blamiert. Die Königlichen unterlagen nach einem Eigentor von Superstar Cristiano Ronaldo (22.) beim abstiegsgefährdeten Granada CF mit 0:1 (0:1) und verlieren den souveränen Tabellenführer FC Barcelona immer weiter aus den Augen. Die Katalanen könnten den Vorsprung auf den Erzrivalen mit einem Sieg am Sonntag beim FC Valencia auf 18 Punkte ausbauen.

Madrid war mit dem deutschen Mittelfeldspieler Sami Khedira angetreten, der allerdings zur zweiten Halbzeit in der Kabine blieb. Nationalmannschaftskollege Mesut Özil fehlte gelbgesperrt.

Ausgerechnet Ronaldo hatte die Niederlage besiegelt. Der Portugiese köpfte nach einer Nolito-Ecke den Ball ins eigene Netz. Das erste Eigentor seiner Karriere!

Für Real-Trainer José Mourinho dürfte es jetzt richtig ungemütlich werden.

Cristiano Ronaldo (ganz links) hat gerade ins eigene Netz getroffen.
Cristiano Ronaldo (ganz links) hat gerade ins eigene Netz getroffen.
 Foto: dpa
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Die Ball-Übungen mit Reha-Coach Marcel Abanoz absolvierte Yannick Gerhardt ohne Probleme.
Endlich wieder am Ball
1. FC Köln: Youngster Yannick Gerhardt zurück im Training

Diese Bilder sorgen für gute Laune: Mit einem breiten Grinsen im Gesicht marschierte Yannick Gerhardt am Montag gemeinsam mit Peter Stöger aufs Trainingsgelände.

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge (l.) und Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen
FC Bayern München
„Wir könnten 100 Millionen Euro für einen Spieler zahlen“

100 Millionen Euro für einen Spieler? Für Real Madrid nichts neues. Auch für den FC Bayern München eine Möglichkeit, sagt Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen.

Ujah hat das Länderspiel in Südafrika verpasst, weil es Probleme bei der Einreise gab.
Probleme mit dem Reisepass
FC-Kicker Anthony Ujah durfte nicht zum Länderspiel nach Südafrika

Das ist wirklich bitter: Anthony Ujah, Stürmer des 1. FC Köln, hat das Länderspiel in Südafrika verpasst, weil es Probleme bei der Einreise gab.

Fußball

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

FuPa.net ist das Portal für den Fußballverband Mittelrhein. Dort finden Sie Spielberichte, Tabellen und alle Statistiken. Ihr Verein ist noch nicht dabei? Dann aber los!

Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?