Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Neuer Poldi-Partner: David Beckham hält sich beim FC Arsenal fit

David Beckham mit seinen Söhnen Brooklyn, Romeo und Cruz (v.l.).
David Beckham mit seinen Söhnen Brooklyn, Romeo und Cruz (v.l.).
Foto: dpa
London –  

#bigimage

Prominentes Gastspiel: Lukas Podolski bekommt in London einen ganz besonderen Trainingspartner! David Beckham (37) trainiert ab sofort beim FC Arsenal. „David hat mich angerufen und gefragt, ob er sich hier fithalten kann“, sagte Arsenal-Teammanager Arsene Wenger.

Steht „Becks“ bald auch auf dem Platz für die Gunners und geht er dann gemeinsam mit Poldi auf Torejagd? Wohl nicht! Spekulationen um eine mögliche Verpflichtung des 37-Jährigen wies Wenger umgehend zurück: „Wir helfen jemandem, der große Verdienste um den englischen Fußball hat. Mehr nicht.“ Beckham selbst soll aber überzeugt davon sein, weiterhin auf höchstem Level Fußball spielen zu können. Dafür will er sich nun bei den „Gunners“ fit machen. Der Glamour-Boy ist seit Ende Dezember vereinslos, nachdem er seinen Vertrag bei Los Angeles Galaxy in der US-Profiliga MLS nicht verlängert hatte. Sein körperlicher Zustand muss sich wohl erst wieder an den Profifußball gewöhnen - vielleicht sieht man den ehemaligen englischen Nationalspieler nach seiner Trainingszeit mit Lukas Podolski und Per Mertesacker dann auch wieder auf dem Spielfeld.

Während Beckham bei Arsenal anheuert, versucht sich sein ältester Sohn Brooklyn bei einem anderen Londoner Verein. Der 13-Jährige spielt seit kurzem in der Jugend des FC Chelsea.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Nach überstandener Verletzung wieder dabei: Slawomir Peszko.
Nach Muskelverletzung
Slawomir Peszko greift wieder an

Slawomir Peszko stieg am Montag nach überstandener Muskelverletzung ins Mannschaftraining ein und brennt auf seine Rückkehr auf den Rasen

Jogi Löw präsentiert die Trophäe, die Fans dürfen streicheln
Unsere Weltmeister in Düsseldorf
Die Rückkehr der WM-Helden

Es war der Höhepunkt eines launigen Showtrainings unserer WM-Helden: 45.000 Fans wollten sich unsere Weltmeister nicht entgehen lassen.

St. Paulis Bernd Nehrig (l) steigt hart gegen den Fürther Benedikt Röcker ein.
Fürth siegt souverän
3:0! Nächster Dämpfer für St. Pauli

Die Hamburger rutschten durch die zweite Pleite auf den 14. Platz ab - die Kritik an Trainer Roland Vrabec dürfte noch lauter werden.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?