Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Neuer Poldi-Partner: David Beckham hält sich beim FC Arsenal fit

David Beckham mit seinen Söhnen Brooklyn, Romeo und Cruz (v.l.).
David Beckham mit seinen Söhnen Brooklyn, Romeo und Cruz (v.l.).
Foto: dpa
London –  

#bigimage

Prominentes Gastspiel: Lukas Podolski bekommt in London einen ganz besonderen Trainingspartner! David Beckham (37) trainiert ab sofort beim FC Arsenal. „David hat mich angerufen und gefragt, ob er sich hier fithalten kann“, sagte Arsenal-Teammanager Arsene Wenger.

Steht „Becks“ bald auch auf dem Platz für die Gunners und geht er dann gemeinsam mit Poldi auf Torejagd? Wohl nicht! Spekulationen um eine mögliche Verpflichtung des 37-Jährigen wies Wenger umgehend zurück: „Wir helfen jemandem, der große Verdienste um den englischen Fußball hat. Mehr nicht.“ Beckham selbst soll aber überzeugt davon sein, weiterhin auf höchstem Level Fußball spielen zu können. Dafür will er sich nun bei den „Gunners“ fit machen. Der Glamour-Boy ist seit Ende Dezember vereinslos, nachdem er seinen Vertrag bei Los Angeles Galaxy in der US-Profiliga MLS nicht verlängert hatte. Sein körperlicher Zustand muss sich wohl erst wieder an den Profifußball gewöhnen - vielleicht sieht man den ehemaligen englischen Nationalspieler nach seiner Trainingszeit mit Lukas Podolski und Per Mertesacker dann auch wieder auf dem Spielfeld.

Während Beckham bei Arsenal anheuert, versucht sich sein ältester Sohn Brooklyn bei einem anderen Londoner Verein. Der 13-Jährige spielt seit kurzem in der Jugend des FC Chelsea.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Bremer Polizeibeamte beim Nord-Derby zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen.
Polizeieinsätze zu teuer
Bremer Politiker wollen DFL zur Kasse bitten

Bremen will nicht mehr zahlen. Als erstes Bundesland will die Freie Hansestadt die Bundesliga für Polizeieinsätze bei Fußballspielen mit Gewaltpotenzial zur Kasse bitten.

James Rodriguez traf bei der WM sechs Mal für Kolumbien.
Mega-Transfer zu Real fix
WM-Star James Rodriguez ist ein „Königlicher“

Es war nur eine Frage der Zeit, jetzt ist es offiziell: Der Transfer des WM-Torschützenkönigs James Rodriguez (23) zum spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid ist perfekt.

Jürgen Klopp (r.) lässt Mats Hummels auf keinen Fall ziehen.
Coach spricht Machtwort
Jürgen Klopp: „Hummels für 20 Millionen? Vergesst es!“

Trainer Jürgen Klopp vom Vizemeister Borussia Dortmund hat nachdrücklich Spekulationen um einen Wechsel von Marco Reus oder Weltmeister Mats Hummels zu einem europäischen Spitzenklub beendet.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?