Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Wettskandal: FIFA-Sicherheitschef bittet Regierungen um Hilfe

FIFA-Sicherheitschef Ralf Mutschke
FIFA-Sicherheitschef Ralf Mutschke
Foto: Getty Images
Kuala Lumpur –  

FIFA-Sicherheitschef Ralf Mutschke hat bei einem Gipfeltreffen im Zuge des weltweiten Wettskandals in Kuala Lumpur (Malaysia) die internationalen Regierungen zur Zusammenarbeit aufgefordert.

„Wo Geld fließt, folgt auch oft die Korruption. Wir müssen unsere Bemühungen auf ein globales Level bringen. Die FIFA kann den Kampf gegen Korruption im Fußball nicht allein gewinnen“, sagte Mutschke am ersten Tag der zweitägigen Veranstaltung.

Rund 200 Vertreter des asiatischen Fußballs, der internationalen Polizeiorganisation Interpol sowie der Strafverfolgungsbehörden diskutieren dabei über Maßnahmen im Kampf gegen Wett- und Spielmanipulationen.

Gerade von Asien geht durch diverse Wettsyndikate eine große Gefahr aus. Mutschke bedauerte, dass es beispielsweise bislang nicht gelungen sei, den Geschäftsmann Tan Seet Eng aus Singapur vor Gericht zu bringen.

Gegen ihn läuft wegen manipulierter Spiele in Italien ein Haftbefehl. Die Behörden in Singapur hatten aber bislang wenig kooperiert.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Slawomir Peszko haut sich im Training rein, um sich für das HSV-Spiel zu empfehlen.
Startelf-Kandidaten beim 1. FC Köln
Slawomir Peszko: Gute Laune half ihm aus der Krise

Slawomir Peszko geht als DER Gewinner der Wintervorbereitung beim 1. FC Köln hervor und darf sich nun im Kampf mit Dusan Svento berechtigte Hoffnungen auf einen Stammplatz machen.

Neymar (Mitte) lässt sich nach seinem Treffer von den Team-Kollegen feiern.
3:2-Sieg in Pokal-Schlacht
Neymars Doppelpack gegen Atletico bringt Barca weiter

Was für ein Spiel! Was für ein Pokal-Feuer! Barca kickt Atletico Madrid (die hatten Real zuvor rausgehauen) aus der "Copa del Rey".

Volker Finke ist mit seinem Team gescheitert.
Pfister: „Kamerun liegt am Boden“
Ex-FC-Boss Finke beim Afrika Cup kläglich ausgeschieden

Volker Finke ist mit seiner Truppe durch ein 0:1 gegen die Elfenbeinküste beim Afrika Cup ausgeschieden. Wie konnte die große afrikanische Fußball-Nation so tief sinken? Otto Pfister weiß es.

Fußball

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

FuPa.net ist das Portal für den Fußballverband Mittelrhein. Dort finden Sie Spielberichte, Tabellen und alle Statistiken. Ihr Verein ist noch nicht dabei? Dann aber los!

Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?