Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Liga-Schlusslicht: Greuther Fürth trennt sich von Trainer Büskens

Mike Büskens bei der PK nach dem Spiel gegen Wolfsburg.
Mike Büskens bei der PK nach dem Spiel gegen Wolfsburg.
Foto: dpa
Fürth –  

Bundesliga-Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth hat Trainer Mike Büskens entlassen. Das bestätigte der Klub am Mittwochabend.

Nach der 0:1-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf liegt der Aufsteiger mit zwölf Punkten vier Zähler hinter dem Relegationsplatz 16. In 22 Ligaspielen hat Fürth nur zwei Siege gefeiert - auswärts in Mainz (1:0) und auf Schalke (2:1).

Im Laufe des Tages hatten bereits mehrere Spieler die Trennung öffentlich gemacht. „Wir wurden vom Verein unterrichtet, dass Mike Büskens von seinen Aufgaben entbunden wurde“, sagte Fürths Kapitän Mergim Mavraj dem Internetportal Spox.com.

„Eine Trainerentlassung ist immer eine traurige und schwierige Situation, besonders wenn man gemeinsame Erfolge gefeiert hat. Das müssen wir erstmal verarbeiten“, sagte Innenverteidiger Thomas Kleine dem kicker.

Angeblich soll beim Bundesligaspiel am Sonntag gegen Bayer Leverkusen (17.30 Uhr/Sky und Liga total!) U23-Trainer Ludwig Preis auf der Bank sitzen, unterstützt von Sportdirektor Rouven Schröder.

Präsident Helmut Hack hatte den Nürnberger Nachrichten gesagt: „Es geht um den Verein, nicht allein um den Trainer. Wir müssen uns mit allen Optionen beschäftigen.“

Nach nur einem Sieg in den vergangenen 20 Bundesligaspielen forderte Hack: „Wir brauchen einen Impuls.“

Mit der Beurlaubung von Büskens ist die vierte vorzeitige Trennung von einem Trainer in der laufenden Bundesliga-Saison perfekt. Zuvor mussten bereits Huub Stevens in Schalke, Markus Babbel in Hoffenheim und Felix Magath in Wolfsburg ihre Trainerstühle räumen.

Infos zu Mike Büskens

Geboren am: 19. März 1968 in Düsseldorf

Bundesligabilanz: 370 Spiele, 20 Tore

Größte Erfolge:

UEFA-Cup-Sieg mit Schalke 04 (1997)
DFB-Pokalsiege mit Schalke 04 (2001, 2002)
Bundesligaaufstieg mit Greuther Fürth (2012)

Trainerstationen:

2002-2005 FC Schalke 04 II (Co-Trainer)
2005-2008 FC Schalke 04 II
2008 FC Schalke 04 (Interimstrainer)
2008-2009 FC Schalke 04 (Co-Trainer)
2009 FC Schalke 04 (Interimstrainer)
2009-2013 SpVgg Greuther Fürth

Spielerstationen:

1987-1992 Fortuna Düsseldorf
1992-1999 FC Schalke 04
2000 MSV Duisburg (Ausleihe)
2000-2002 FC Schalke 04
2002-2005 FC Schalke 04 II (zugleich Co-Trainer)

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Choupo-Moting sorgt vom Punkt für die Entscheidung.
Wegen Elfmeter
Sporting legt Protest gegen 3:4-Pleite auf Schalke ein

Die Portugiese wollen angesichts des unberechtigten Handelfmeters eine Wiederholung der Partie.

Béla Réthy muss sich mit neuer Konkurrenz auseinandersetzen.
Netz-Spott fürs ZDF
Lieber eine Grille als Béla Réthy am Mikro

In Istanbul bügelten die Dortmunder den türkischen Spitzenklub locker mit 4:0 ab. Aber der Star des Abends hieß nicht Aubameyang, Reus oder Ramos. Es war die ZDF-Grille.

Die Blätter fallen am Geißbockheim, doch den FC-Profis winkt ein Goldener Oktober.
3 Spiele in 10 Tagen
Goldener Oktober für den FC

Der Wind fegt durch die Bäume am Grüngürtel, die FC-Profis bahnen sich ihren Weg zum Platz durch frisches Laub. Der Herbst ist da – und es könnte für den FC ein goldener werden. Denn alle Gegner sind schlagbar.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?