Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Häschen, aufgepasst!: Ronaldo will Brasiliens Playboy-Chef werden

Im vergangenen Jahr machte Ronaldo bei einer Abspeck-Show mit.
Im vergangenen Jahr machte Ronaldo bei einer Abspeck-Show mit.
Foto: dpa

Nach dem Kampf gegen die Pfunde hat sich Brasiliens ehemaliger Fußball-Star Ronaldo neue Ziele gesteckt. Medienberichten zufolge will der 36-Jährige Playboy-Chef in Brasilien werden.

Vom gefährlichsten Stürmer der Welt zum Hugh Heffner vom Zuckerhut – gar keine schlechte Idee. Denn die brasilianische Ausgabe gehört zu den erfolgreichsten Ablegern des amerikanischen Nackt-Blättchens. 250.000 Exemplare werden jeden Monat verkauft.

Aber auch ohne Häschen ist Ronaldo gut im Geschäft. Über Sponsorenverträge kassiert er jährlich noch immer Millionen. Zudem betreibt er unter anderem Fitnessstudios, eine Sportklinik und einen Nachtclub.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Xander auf dem Platz - er schoss auch aufs Tor.
Fußball-Gänsehaut!
55.000 Fans jubeln todkrankem Xander Bailey zu

Xander Bailey (18) ist unheilbar krank. Doch gegen Tottenham Hotspur erfüllte sich sein ganz großer Fußball-Traum.

Fortuna-Trainer Uwe Koschinat sah noch Verbesserungsmöglichkeiten.
Kurz vor dem Start
Hier hakt’s noch beim SC Fortuna Köln

Nach der ordentlichen Vorstellung gegen den FC können die Südstädter mit Selbstvertrauen zum Drittliga-Aufstiegsduell reisen. Jedoch zeigte der Test gegen die Geißböcke, welche Schwachstellen noch zu beheben sind.

Real-Chef Perez (l.) mit James Rodriguez.
Superstar nach Madrid
James Rodriguez nun ein Königlicher

Der kolumbianischen Mittelfeldstar James Rodriguez ist nach Madrid gewechselt. Der Transfer von Xavi platzte dagegen.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?