Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ernst-Abbe-Stadion gesperrt: Flutlichtmasten verrostet - Einsturzgefahr!

Das Ernst-Abbe-Stadion in Jena - hier während des Saale-Hochwassers - wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt.
Das Ernst-Abbe-Stadion in Jena - hier während des Saale-Hochwassers - wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt.
Foto: dpa
Jena –  

Fußball-Regionalligist Carl Zeiss Jena muss sich nach einer neuen Spielstätte umsehen. Das Ernst-Abbe-Sportfeld ist auf unbestimmte Zeit für den Betrieb gesperrt worden. Grund: in den Sockeln der vier Flutlichtmasten wurden erhebliche Roststellen entdeckt.

Das gab der Stadioneigentümer Kommunale Immobilien Jena am Mittwoch bekannt. Laut Gutachten ist die Standsicherheit der etwa 70 Meter hohen Masten nicht mehr gewährleistet, und es droht nach einer Statikprüfung sogar der Einsturz.

Die im Jahr 1974 errichtete Anlage muss nun möglichst schnell abgebaut werden, aus Sicherheitsgründen wurden bereits Sperrzonen errichtet. Die Maßnahme soll im Optimalfall nur zwei Wochen dauern.

Vom Hochwasser überflutet

Das Saale-Hochwasser hatte erst vor wenigen Wochen die gesamte Stadionanlage für mehrere Tage überflutet - mit schwerwiegenden Folgen. Das Freundschaftsspiel des dreimaligen DDR-Meisters Carl Zeiss am Samstag gegen Newport County aus Wales wurde bereits abgesagt.

Ob das für den 4. August angesetzte Erstrundenspiel im DFB-Pokal zwischen dem Thüringer Landespokalsieger Schott Jena und dem Bundesligisten Hamburger SV stattfinden kann, ist noch nicht geklärt.

Wie die Ostthüringer Zeitung berichtet, ist in der Universitätsstadt noch am Mittwochabend ein Krisengipfel geplant. Carl Zeiss, Europapokalfinalist von 1981, musste kurzfristig bereits die Geschäftsstelle räumen und kann in der Vorbereitung auf die kommende Saison vorerst auch den Mannschaftsbereich und die Trainingsplätze nicht mehr nutzen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Robin Dutt steht in Bremen kurz vor dem Rauswurf.
Gegner auf dem Prüfstand
Bringt der FC Werder-Trainer Robin Dutt zu Fall?

Der 1. FC Köln tritt am Freitagabend beim Bundesliga-Schlusslicht Werder Bremen an. Wir haben das Team von Trainer Robin Dutt unter die Lupe genommen.

2011 trug Torjäger Stefan Kießling noch den TelDaFax-Aufdruck.
Nach TelDaFax-Schock
Muss Bayer Leverkusen jetzt Stars verkaufen?

Schock: Bayer Leverkusen muss den Gläubigern des 2011 pleitegegangenen Billig-Stromanbieters TelDaFax inklusive Zinsen 18,5 Millionen Euro früherer Sponsorengelder zurückzahlen! Muss der Verein nun Stars verkaufen?

Will den ersten Euro-Sieg: Trainer Lucien Favre.
Erster Dreier gegen Limassol?
Gladbach-Fieber: Donnerstag bebt der Borussia-Park

Mönchengladbach gegen Limassol - der erste Dreier muss her! Lucien Favre ist bemüht, alle auf dem Boden der Tatsachen zu halten. Von wegen „Gegen Apollon warmballern für die Bayern“.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?