Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ernst-Abbe-Stadion gesperrt: Flutlichtmasten verrostet - Einsturzgefahr!

Das Ernst-Abbe-Stadion in Jena - hier während des Saale-Hochwassers - wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt.
Das Ernst-Abbe-Stadion in Jena - hier während des Saale-Hochwassers - wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt.
Foto: dpa
Jena –  

Fußball-Regionalligist Carl Zeiss Jena muss sich nach einer neuen Spielstätte umsehen. Das Ernst-Abbe-Sportfeld ist auf unbestimmte Zeit für den Betrieb gesperrt worden. Grund: in den Sockeln der vier Flutlichtmasten wurden erhebliche Roststellen entdeckt.

Das gab der Stadioneigentümer Kommunale Immobilien Jena am Mittwoch bekannt. Laut Gutachten ist die Standsicherheit der etwa 70 Meter hohen Masten nicht mehr gewährleistet, und es droht nach einer Statikprüfung sogar der Einsturz.

Die im Jahr 1974 errichtete Anlage muss nun möglichst schnell abgebaut werden, aus Sicherheitsgründen wurden bereits Sperrzonen errichtet. Die Maßnahme soll im Optimalfall nur zwei Wochen dauern.

Vom Hochwasser überflutet

Das Saale-Hochwasser hatte erst vor wenigen Wochen die gesamte Stadionanlage für mehrere Tage überflutet - mit schwerwiegenden Folgen. Das Freundschaftsspiel des dreimaligen DDR-Meisters Carl Zeiss am Samstag gegen Newport County aus Wales wurde bereits abgesagt.

Ob das für den 4. August angesetzte Erstrundenspiel im DFB-Pokal zwischen dem Thüringer Landespokalsieger Schott Jena und dem Bundesligisten Hamburger SV stattfinden kann, ist noch nicht geklärt.

Wie die Ostthüringer Zeitung berichtet, ist in der Universitätsstadt noch am Mittwochabend ein Krisengipfel geplant. Carl Zeiss, Europapokalfinalist von 1981, musste kurzfristig bereits die Geschäftsstelle räumen und kann in der Vorbereitung auf die kommende Saison vorerst auch den Mannschaftsbereich und die Trainingsplätze nicht mehr nutzen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Die angeschlagenen FC-Stars Patrick Helmes und Slawomir Peszko trainierten gemeinsam auf einem Nebenplatz.
FC-Stürmer im Peck
Patrick Helmes: Rückschlag nach dem Trainings-Comeback!

Nachdem Patrick Helmes am Sonntag wieder mit der Mannschaft trainieren konnte, musste er bereits am Montag wieder aussetzen.

Darf in Korea nur zugucken: Bayer Leverkusens Seung-Woo Ryu.
Nach Kopfstoß-Attacke
Seung-Woo Ryu auf Korea-Reise gesperrt

Nach seiner roten Karte im Test-Kick gegen Alemannia Aachen ist Leverkusens Seung-Woo Ryu (20) für drei Testspiele gesperrt worden.

Nach Hu******n-Gegröle
Kevin Großkreutz verzeiht WM-Kumpel Schweini

Nach dem peinlichen Schmäh-Video, in dem Bastian Schweinsteiger den BVB als Hu******ne beschimpft, hat sich jetzt BVB-Star Kevin Großkreutz zu Wort gemeldet.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?