Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Benefizspiel gegen Italien: Ballack genießt Auftritt im DFB-Trikot

Von
Michael Ballack im Zweikampf mit Marco Ballotta.
Michael Ballack im Zweikampf mit Marco Ballotta.
Foto: Bongarts/Getty Images
Frankfurt –  

Lothar Matthäus war - wie so oft - die gute Laune in Person. Vor dem Anstoß nahm der DFB-Rekordnationalspieler Michael Ballack in den Arm und feixte mit ihm herum.

Doch auch vereint konnten die beiden ehemaligen Kapitäne das Ruder gegen Italien nicht herumreißen. Eine Auswahl der deutschen WM- und EM-Helden der jüngsten Jahrzehnte verlor das „Jahrhundertspiel“ für den guten Zweck gegen unseren Angstgegner nach Elfmeterschießen 5:6 (1:1, 0:1).

30:000 Fans waren in die Frankfurter Arena gekommen, und sie sahen Ballack noch einmal mit dem DFB-Adler auf der Brust. An der Seite von Legenden wie Andy Brehme, Lothar Matthäus und Thomas Häßler („Es hat Spaß gemacht“) führte „Balle“ gegen die Italo-Stars wie Toto Scillachi, Luca Toni und Cristian Vieri Regie und erntete Lob von Keeper Jens Lehmann, der auch im Feld zum Einsatz kam: „Ballack ist der fitteste. Aber er ist ja erst vor einer Woche zurückgetreten…“

Natürlich wollten alle wissen, ob er noch Hoffnung auf ein eigenes Abschiedsspiel hat und die Absage von DFB-Manager Bierhoff kontern würde. Gereizt meinte Ballack: „Es gibt wichtigere Dinge. Es ist genug gesagt worden. Ich habe meine Meinung mehrmals gesagt. Dabei belasse ich es jetzt. Natürlich macht man sich seine Gedanken. Aber das ist heute kein Thema.“

Gestern konnte der Ex-Leverkusener auch mit den Großen von einst den Angstgegner nicht schlagen. Vieri knipste zur Italien-Führung (23.). Nach dem Wechsel setzte Roberto Mussi per Eigentor (nach Flanke von Mario Basler) die deutsche Feldüberlegenheit in den Ausgleich um (77.) – doch im Elferschießen versagten Fredi Bobic die Nerven.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Charli Benschop vollstreckt zum 1:0. Fürths Torhüter Wolfgang Hesl liegt auf dem Rasen, Stephan Fürstner kommt zu spät.
3:3 gegen Greuther Fürth
Helau! Fortunas jeckes Tor-Spektakel

Die Tabellenführung wurde gegen Greuther Fürth knapp verpasst. Dafür gab es ein närrisches Torspektakel, das die Fortuna-Fans raderdoll werden ließ.

Frustrierte Gesichter nach dem Abpfiff gegen Hertha.
EXPRESS-Kommentar
FC hilft direkter Konkurrenz aus der Krise

Nach der Niederlage gegen Berlin gingen die FC-Spieler frustriert vom Platz. EXPRESS-Redakteur Alexander Haubrichs kommentiert die aktuelle Situation der Kölner.

Im Rücken des frustrierten Joel Pohjanpalo feiern die Fürther ausgelassen den Treffer zum 1:2.
Irres 6-Tore-Heimspiel
3:3 gegen Greuther Fürth: Fortuna verpasst Tabellenspitze!

Das Reck-Team kann mit einem Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz den Platz an der Sonne erobern. Das Duell gegen Greuther Fürth - jetzt im Live-Ticker!

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

FuPa.net ist das Portal für den Fußballverband Mittelrhein. Dort finden Sie Spielberichte, Tabellen und alle Statistiken. Ihr Verein ist noch nicht dabei? Dann aber los!

Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?