Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bayern-Coach engagierte Ralf Krutwig: Poldi-Entdecker jetzt Scout bei Pep

Von
Lukas Podolski (l.) stieß 1995 zur D-Jugend des 1. FC Köln. Scout Ralf Krutwig hatte sein Talent frühzeitig erkannt.
Lukas Podolski (l.) stieß 1995 zur D-Jugend des 1. FC Köln. Scout Ralf Krutwig hatte sein Talent frühzeitig erkannt.
Foto: Herbert Bucco
Bonn –  

Der FC Bayern München hat die beste Fußball-Mannschaft der Welt. Doch auch der Primus sucht immer weiter nach hochtalentierten Spielern.

Und diesen Job vergab nun Top-Trainer Pep Guardiola persönlich an einen der Besten der Branche: Ralf Krutwig (47). Der wohnt vor den Toren Bonns.

Seit dem Sommer ist der Talentscout für die Bayern unterwegs. Der Auftrag: Finde den Mario Götze von morgen! Im Juli schellte Krutwigs Handy, die Bayern-Verantwortlichen machten das Job-Angebot. „Das ging alles ganz schnell. Ich musste nicht lange überlegen“, gibt Krutwig zu.

Dass Guardiola den Siegburger Talentspäher wollte, ist natürlich kein Zufall: Der Scout hat eine bewegte und erfolgreiche Vergangenheit. Vor den Bayern war er für den VfL Bochum und den 1. FC Köln tätig. Bei den Geißböcken gelang ihm sein größter Coup: Krutwig entdeckte 1995 Lukas Podolski für den FC. Das Ergebnis ist bekannt: Poldi wurde zum Superstar.

Solche Treffer soll er nun bei Bayern München wiederholen. „Heute werden selbst Jugendspiele aufgezeichnet. Somit bleibt kaum ein Talent unentdeckt“, sagt der Scout. „Beim FC Bayern suchen wir nur die Besten der Jahrgänge.“ Dieses Konzept hatte Erfolg: Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger, Holger Badstuber oder Philipp Lahm landeten früh in den Jugendmannschaften des Clubs.

Pep Guardiola will das nun fortsetzen und junge Spieler möglichst früh an den Verein binden. Dazu muss Ralf Krutwig keine große Überredungskunst anwenden: „Für junge Spieler ist es eine große Ehre, wenn sie vom FC Bayern München angesprochen werden.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Früher Jubel! Nach 11 Minuten freuen sich die FC-Stars über das 1:0.
Jetzt Noten geben!
Pleite in Wolfsburg: Welcher FC-Kicker hat Sie überzeugt?

Schade! Nach einer tollen kämpferischen Leistung muss der FC doch noch ohne Punkte nach Hause fahren. Beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg setzte es nach 1:0-Führung eine bittere 1:2-Niederlage. Hier können die FC-Kicker benoten!

Das war’s: Naldo kann fast ungehindert köpfen, Timo Horn hat keine Chance, an den Ball zu kommen.
Toller Kampf nicht belohnt
Naldo trifft den FC ins Weihnachts-Herz

Peter Stöger steht am Ende nur noch. Geht noch was? Nein, nichts geht mehr. Anthony Ujah stößt mit Diego Benaglio zusammen, doch der Ball will nicht mehr ins Tor. Dann ist Abpfiff. Der FC verliert 1:2 in Wolfsburg.

Dortmund im freien Fall - in dieser Szene fliegt Ciro Immobile. Alejandro Galvez sieht zu.
1:2 in Bremen
Unglaublich! Dortmund überwintert auf Abstiegsplatz

Nach einer 1:2 (0:1)-Niederlage beim bisherigen Tabellenletzten Werder Bremen überwintert der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga tatsächlich auf einem Abstiegsplatz.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

FuPa.net ist das Portal für den Fußballverband Mittelrhein. Dort finden Sie Spielberichte, Tabellen und alle Statistiken. Ihr Verein ist noch nicht dabei? Dann aber los!

Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?