Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

7:3-Sieg: Köln-Besuch vor Poldis Arsenal-Kracher

Von
Seit Jahren Freunde: Volker Hartjens besuchte Poldi.
Seit Jahren Freunde: Volker Hartjens besuchte Poldi.
 Foto: Privat
London –  

Was für ein Spektakel!

Lukas Podolski (27) drehte beim grandiosen 7:3 des FC Arsenal gegen Newcastle richtig auf. Lag es an den kölschen Glücksbringern?

In der Woche vor dem Spiel war ein alter Freund aus Köln eingeflogen. FC-Zeugwart Volker Hartjens (42) schaute im Trainingszentrum der „Gunners“ vorbei und besuchte Lukas, der sich sehr darüber freute! „Das waren unvergessliche Tage“, so Hartjens, der Poldi von dessen ersten Profi-Tagen am Geißbockheim seit 2003 kennt.

Auch FC-Profi Adam Matuschyk (l.) sah den 7:3-Sieg.
Auch FC-Profi Adam Matuschyk (l.) sah den 7:3-Sieg.

„Die Größe der Anlage von Arsenal ist unglaublich. Und mit was für einer Ruhe die da arbeiten können! Poldi war richtig gut drauf und wir haben zusammen Kaffee getrunken, er hat mir auch seine Mitspieler vorgestellt.“ Das Köln-Doping beflügelte den Nationalstürmer beim Kantersieg in der Emir-ates-Arena.

Ein Kopfballtor und zwei Vorlagen steuerte Poldi bei. Überragend: Theo Walcott, der drei Tore erzielte – eines schöner als das andere. Auf der Tribüne sah ein alter Kumpel das Spektakel mit an: Adam Matuschyk (23) war vor Ort.

Mit seinen „Gunners“ kommt Poldi in den letzten Wochen immer besser in Fahrt. Sechs Tore, sechs Vorlagen hat er in der Hinrunde für den FC Arsenal gesammelt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Kölns Pokal-Verlierer schleichen vom Freiburger Rasen.
FC-Einzelkritik
Brecko pausenlos abgekocht, Deyverson fightet

Wieder einmal ist für den 1. FC Köln im DFB-Pokal-Achtelfinale Schluss. Die Elf von Trainer Peter Stöger unterlag beim SC Freiburg mit 1:2. Die Spieler in der Einzelkritik

Anthony Ujahs Eigentor war der Anfang vom Ende.
Zwei Gegentore in 70 Sekunden
1. FC Köln knallt sich selbst aus dem Pokal raus

Die FC-Profis trotteten wie begossene Pudel vom Rasen. 2:1 wurden sie abgekocht. Freiburg reichten dafür 70 Sekunden.

Ciro Immobile machte das 1:0 für die Dortmunder.
Immobile-Doppelpack
BVB gewinnt 2:0 in Dresden und verliert Reus

Borussia Dortmund hat sich dank Ciro Immobile von Pokalschreck Dynamo Dresden nicht stoppen lassen. Der BVB setzte sich beim Fußball-Drittligisten mit 2:0 (0:0) durch. Marco Reus musste verletzt vom Platz.

Fußball

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

FuPa.net ist das Portal für den Fußballverband Mittelrhein. Dort finden Sie Spielberichte, Tabellen und alle Statistiken. Ihr Verein ist noch nicht dabei? Dann aber los!

Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?