Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

3:1-Viktoria-Sieg: Video: Streit fliegt beim zweiten Einsatz vom Platz

Albert Streit: Platzverweis im zweiten Spiel für Viktoria
Köln –  

Viktoria bleibt in der Spur! Der zweite Sieg im zweiten Rückrundenspiel wurde am Dienstagabend eingetütet. 3:1 gewann die Mannschaft von Trainer Ralf Außem im heimischen Stadion gegen den VfB Hüls.

Die Regionalliga-Partie wurde zu einer Wunderlich-Show: Der Mittelfeldstratege erzielte alle drei Tore seiner Mannschaft. Mit einem sehenswerten Freistoß brachte er Viktoria nach spielschwachem Beginn in Front (19.). Dass er Freistöße schießen kann, bewies er dann erneut in der zweiten Halbzeit. Wieder zirkelte er den Ball aus rund 25 Metern über die Mauer in die Torwartecke zum 2:0 (74.). Hüls kam aber nochmal ran - verkürzte in der 81. Minute. Doch der überragende Mike Wunderlich setzte seiner Leistung die Krone auf und entschied das Spiel in der Schlussminute.

Ärgerlich: Viktoria-Neuzugang Albert Streit musste nach 59 Minuten vom Platz. Er sah die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels - eine umstrittene Entscheidung. Auch Streit wollte es nicht wahrhaben: "Die erste gelbe Karte war berechtigt, es war ein taktisches Foul. Die zweite dagegen ist ein Witz - das hat selbst der Gegenspieler gesagt", so Streit.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Freut sich auf den Colonia Cup: Valencias Mustafi.
Colonia-Cup
Mustafi freut sich auf Köln & Hector

Etliche Stars wird der Fan am Wochenende in Köln zu sehen bekommen. Zu denen zählt auch Valencias Weltmeister Shkodran Mustafi (23). Sein Team will den Cup nicht als lockeren Aufgalopp nehmen. Im Gegenteil.

Miguel Herrera ist nicht mehr Trainer der mexikanischen Nationalmannschaft.
Nach Cold-Cup-Sieg
Rangelei mit Reporter! Mexikos Nationaltrainer Miguel Herrera gefeuert

Nur zwei Tage nach dem Triumph beim Gold Cup (3:1 gegen Jamaika) hat sich der mexikanische Fußball-Verband von seinem Trainer Miguel Herrera getrennt.

Gleich sechs Einlaufkinder wollten zu Real-Superstar Cristiano Ronaldo.
Toni Kroos geht leer aus
Lustiges Foto: Chinesische Einlaufkinder wollen nur zu Cristiano Ronaldo

Nach wenigen Augenblicken stehen einige Real-Kicker komplett blank da, während der Portugiese gleich sechs strahlende Kinder vor sich versammelt hat.

Fußball

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

FuPa.net ist das Portal für den Fußballverband Mittelrhein. Dort finden Sie Spielberichte, Tabellen und alle Statistiken. Ihr Verein ist noch nicht dabei? Dann aber los!

Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?

Zur mobilen Ansicht wechseln