Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Zlatanieren“: Ibrahimovic kriegt eigenes Verb im Schweden-Duden

Zlatan Ibrahimovic steht jetzt sogar mit einem eigenen Verb im schwedischen Duden.
Zlatan Ibrahimovic steht jetzt sogar mit einem eigenen Verb im schwedischen Duden.
Foto: dpa
Stockholm –  

Schwedens Nationalmannschafts-Kapitän Zlatan Ibrahimovic ist dank seiner herausragenden Fähigkeiten in den schwedischen Duden eingegangen.

Das Verb „zlatanieren“ ist als Ausdruck für „stark dominieren“ von der schwedischen Sprach-Akademie als eines von 40 neuen Begriffen aufgenommen worden.

Der bei Paris Saint Germain spielende Zlatanovic hatte seinen Ruf als Fußball-Rastelli zuletzt mit seinem Traumtor im Freundschaftsspiel gegen England zum 4:2-Endstand untermauert.

Dabei gelang ihm in der zweiten Halbzeit mit den Toren zum 2:2, 3:2 und 4:2, das er mit einem Fallrückzieher aus etwa 25 Metern Entfernung erzielte, ein Hattrick.

Davor war die deutsche Nationalmannschaft wegen der Kunst des Spielers mit bosnisch-kroatischer Herkunft der Verzweiflung nahe. Im Berliner Olympiastadion hatten die Schweden in der WM-Qualifikation auch dank einer Gala-Vorstellung Ibrahimovics aus einem 0:4 noch ein 4:4 gemacht.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Sinan Kurt will unbedingt zu den Bayern.
Offensiv-Talent
Darf Sinan Kurt Vertrag mit Borussia kündigen?

Eine Einigung vor Ende der Transferperiode in vier Tagen scheint kaum möglich. Nun soll Kurts Berater, Michael Decker, versuchen, Gladbach mit einer Klageandrohung doch noch zum Einlenken zu „überreden“.

FC-Trainer Peter Stöger setzt auch in Stuttgart auf Sturm-Tank Anthony Ujah.
Pressekonferenz vor dem Spiel
FC-Stürmer Anthony Ujah gegen Stuttgart gesetzt

Am Samstag tritt der FC zum ersten Auswärtsspiel der Saison an. Nach dem 0:0 gegen den HSV will Peter Stöger mit seinen Jungs auch gegen den VfB Stuttgart punkten.

Trainer Uwe Koschinat bleibt noch gelassen.
Fortuna-Köln-Coach optimistisch
Koschinat: „Gruppe hat mich nie im Stich gelassen“

Fortuna muss schnellstens lernen, sonst droht ein böses Erwachen. Die kommenden Aufgaben gegen Duisburg und dann bei den Stuttgarter Kickers werden nicht einfacher. Der Coach bleibt aber gelassen und versprüht Optimismus.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?