Fußball
Spielberichte, Transfers, Bundesliga, Länderspiele, Liveticker, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Zlatanieren“: Ibrahimovic kriegt eigenes Verb im Schweden-Duden

Zlatan Ibrahimovic steht jetzt sogar mit einem eigenen Verb im schwedischen Duden.
Zlatan Ibrahimovic steht jetzt sogar mit einem eigenen Verb im schwedischen Duden.
Foto: dpa
Stockholm –  

Schwedens Nationalmannschafts-Kapitän Zlatan Ibrahimovic ist dank seiner herausragenden Fähigkeiten in den schwedischen Duden eingegangen.

Das Verb „zlatanieren“ ist als Ausdruck für „stark dominieren“ von der schwedischen Sprach-Akademie als eines von 40 neuen Begriffen aufgenommen worden.

Der bei Paris Saint Germain spielende Zlatanovic hatte seinen Ruf als Fußball-Rastelli zuletzt mit seinem Traumtor im Freundschaftsspiel gegen England zum 4:2-Endstand untermauert.

Dabei gelang ihm in der zweiten Halbzeit mit den Toren zum 2:2, 3:2 und 4:2, das er mit einem Fallrückzieher aus etwa 25 Metern Entfernung erzielte, ein Hattrick.

Davor war die deutsche Nationalmannschaft wegen der Kunst des Spielers mit bosnisch-kroatischer Herkunft der Verzweiflung nahe. Im Berliner Olympiastadion hatten die Schweden in der WM-Qualifikation auch dank einer Gala-Vorstellung Ibrahimovics aus einem 0:4 noch ein 4:4 gemacht.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fußball
Maxi Thiel (l.) ist der Spaß anzusehen.
Nass gemacht
Aufstiegsdusche für Moderatorin Laura Wontorra

Sie hatten es auf die Moderatorin abgesehen. Als Laura Wontorra gerade Daniel Halfar das Mikrofon unter die Nase hielt, bekam sie den ersten Spritzer in den Nacken. Dann kam die Limodusche.

EXPRESS-Chefredakteur Carsten Fiedler, Moderator Ralf Friedrich, FC-Keeper Timo Horn und FC-Fan Dieter Voss stoßen auf den Aufstieg an.
EXPRESS-FC-Stammtisch
Für die Fans versetzte Timo seine Freundin

Da mussten die Freundin und sogar Justin Timberlake warten - Timo Horn kam zum EXPRESS-FC-Stammtisch und plauderte über den Aufstieg.

Das 0:0 gegen Atletico hilft Chelsea auf dem Weg ins Champions-League-Finale.
0:0 gegen Atletico
Chelsea auf dem Weg ins Champions-League-Finale

Der FC Chelsea hat mit dem spät eingewechselten André Schürrle nach einer 90-minütigen Abwehrschlacht einen großen Schritt in Richtung Champions-League-Finale gemacht.

Fußball
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fußball-Galerien
Champions League
Internationaler Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen

Alle Partien werden live kommentiert, Spielzug für Spielzug, einzeln oder als Konferenz. Dazu Aufstellungen und Statistiken: Welches Team hat mehr Ballbesitz, Torschüsse, gewonnene Zweikämpfe?