Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Express.de | Freunde der Sperrtechnik: Sportliche Panzerknacker
15. October 2009
http://www.express.de/5151584
©

Freunde der Sperrtechnik: Sportliche Panzerknacker

„Ich habe Schlösser gehasst!“ Als Hausmeister der Uni Köln steht Michael Hünseler (41) immer wieder vor verschlossenen Türen. Doch seit ein paar Jahren hat er ein ungewöhnliches Hobby: Er gehört zu den „Freunden der Sperrtechnik“.

Die Mitglieder des Vereins öffnen zum Spaß an der Freude und mit viel Fingerspitzengefühl Schlösser. Und das auch im Wettbewerb: Am 31. Oktober und 1. November finden im Naturfreundehaus in Kalk die 13. Deutschen Meisterschaften statt.

Rund 15 Mitglieder gehören zur Kölner Sektion des Vereins, der bundesweit 500 Mitglieder hat. „Wir halten die Zahl bewusst gering - so funktioniert die soziale Kontrolle besser!“, erklärt Präsident Steffen Wernéry aus Hamburg.

Denn man will natürlich potentielle schwarze Schafe draußen halten. „Wir achten schon sehr genau darauf, ob jemand die falschen Fragen stellt. Aber in den 13 Jahren, seit des den Verein gibt, gab es nur zwei- oder dreimal Unregelmäßigkeiten. Denn ein Bruch geht immer noch schneller, als ein Schloss sauber zu öffnen.“

Denn das verlangt das berühmt Fingerspitzengefühl und ganz viel Training. Und das macht Michael Hünseler zur Zeit verstärkt. Mit einem sogenannten Spanner und einem „Hook“ rückt er Schlössern zu Leibe: Mit dem Spanner wird die Drehbewegung des Schlüssels vorbereitet.

Mit dem Hook tastet er im Schloss nach den Stiften, um sie bis an die richtige Stelle herunterzudrücken - bis das Schloss sich öffnet. Im Wettbewerb geht das dann auf Zeit. Und Michael Hünseler ist einer der Anwärter auf einen der vorderen Plätze, denn schon in 2008 schnitt er richtig gut ab.