Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fortuna Düsseldorf
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Fortuna Düsseldorf.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Vorbereitung läuft bestens : Mike Büskens: „Meine Jungs für die Zukunft“

Von
Fortunas neuer Trainer Mike Büskens ist mit den Neuzugängen durchweg sehr zufrieden.
Fortunas neuer Trainer Mike Büskens ist mit den Neuzugängen durchweg sehr zufrieden.
 Foto: Ovelgönne
Düsseldorf –  

„Die Jungs hatten die letzten drei Tage richtig gut gearbeitet. Ich habe ihnen gesagt, manchmal ist der Drops, den man schlucken muss, ein bisschen saurer - aber dann gibt es auch wieder Bonbons, die süß schmecken. Deshalb gibt es zwei freie Tage und dann hoffe ich, dass sie Dienstag körperlich schon wieder einen Schritt weiter sind“, meinte Mike Büskens nach dem 12:1-Sieg in Wesel.

Der 45-Jährige ist derzeit richtig gut drauf. Fortunas neuer Cheftrainer verbreitet gute Laune, wirkt völlig entspannt. Und das hat einen guten Grund – er ist mit der Vorbereitung bisher sehr zufrieden: „Wir sind in der Entwicklung und die Ansätze sind gut.“

Talent Dustin Bomheuer kam von Zwangsabsteiger MSV Duisburg.
Talent Dustin Bomheuer kam von Zwangsabsteiger MSV Duisburg.
 Foto: Ovelgoenne

Seine Truppe setzt die Vorgaben schon gut um, spielt schnell nach vorne, attackiert früh, und trifft munter ins Tor. Bis zum Start gegen Cottbus soll das Team auf Top-Niveau sein, schließlich gibt es ein großes Ziel. „Ich habe hier zwei Jahre Vertrag, möchte in dieser Zeit aufsteigen“, stellt Büskens klar.

Aber es geht noch um mehr. Der engagierte Trainer will verhindern, dass die Düsseldorfer eine Fahrstuhlmannschaft werden: „Es geht darum, diesen Verein weiterzuentwickeln, auf breitere Füße stellen. Damit die Situation beim nächsten Aufstieg vielleicht besser meistern kann, weil ein besseres Fundament da ist.“

Deshalb werden nur Spieler verpflichtet, die das Potenzial dazu haben, sich in der Eliteklasse zu behaupten. Die Kriterien: jung, schnell, entwicklungsfähig.

Neuzugang Levan Kenia gilt als Juwel.
Neuzugang Levan Kenia gilt als Juwel.
 Foto: Ovelgoenne

Mit „Alpen-Maradona“ Christian Gartner (19), dem Australier Ben Halloran (20), dem griechischen Riesentalent Giannis Gianniotas (20), Ex-Zebra Dustin Bomheuer (21) und zuletzt Juwel Levan Kenia (22) schnappte sich Mike eine Rohdiamanten-Riege, die bisher begeistert – die Jungs für die Zukunft. So macht Mike Fortuna fit für die Bundesliga.

Vier der letzten fünf Zugänge sind aktuelle Nationalspieler! Profis, denen Büskens zutraut, im Aufstiegsfall den nächsten Schritt zu machen und sich auf Erstliga-Niveau zu schrauben. Denn Mike ist ein gebranntes Kind – nicht vergessen hat er nach dem Bundesliga-Aufstieg mit den Kleeblättern seine Entlassung in Fürth.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fortuna Düsseldorf
Fortuna ging trotz Anfeuerung von Box-Weltmeister Wladimir Klitschko k.o..
1:2 gegen Paderborn
Trotz Wladimir Klitschko, Fortuna geht K.o.

Ausgerechnet der Ex-Fortune hatte zum Paderborner 2:1 eingeschenkt und dafür gesorgt, dass Düsseldorf nun schon seit 134 Tagen in der Arena sieglos ist. Der Heim-Frust geht auch in der neuen Saison weiter!

Christian Strohdiek (l.) im Kopfballduell mit Marvin Bakalorz.
1:2 gegen Paderborn
Christian Strohdiek war der traurigste Fortune

Nach 15 Jahren beim SCP wollte Strohdiek seinen Ex-Klub doch so gerne mit einer Niederlage nach Hause schicken. Stattdessen gab es für die Düsseldorfer einen auf den Deckel.

Marcel Ndjeng (l.) wird von Sercan Sararer verfolgt.
1:2-Pleite
Fortuna verliert gegen Paderborn

Nach einer 1:0-Führung unterlagen die Gastgeber gegen den Bundesliga-Absteiger mit 1:2.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
Fortuna Düsseldorf Trikot
FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-Stammtisch
Zur mobilen Ansicht wechseln