Fortuna Düsseldorf
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Fortuna Düsseldorf.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Vorbereitung läuft bestens : Mike Büskens: „Meine Jungs für die Zukunft“

Von
Fortunas neuer Trainer Mike Büskens ist mit den Neuzugängen durchweg sehr zufrieden.
Fortunas neuer Trainer Mike Büskens ist mit den Neuzugängen durchweg sehr zufrieden.
Foto: Ovelgönne
Düsseldorf –  

„Die Jungs hatten die letzten drei Tage richtig gut gearbeitet. Ich habe ihnen gesagt, manchmal ist der Drops, den man schlucken muss, ein bisschen saurer - aber dann gibt es auch wieder Bonbons, die süß schmecken. Deshalb gibt es zwei freie Tage und dann hoffe ich, dass sie Dienstag körperlich schon wieder einen Schritt weiter sind“, meinte Mike Büskens nach dem 12:1-Sieg in Wesel.

Der 45-Jährige ist derzeit richtig gut drauf. Fortunas neuer Cheftrainer verbreitet gute Laune, wirkt völlig entspannt. Und das hat einen guten Grund – er ist mit der Vorbereitung bisher sehr zufrieden: „Wir sind in der Entwicklung und die Ansätze sind gut.“

Talent Dustin Bomheuer kam von Zwangsabsteiger MSV Duisburg.
Talent Dustin Bomheuer kam von Zwangsabsteiger MSV Duisburg.
Foto: Ovelgoenne

Seine Truppe setzt die Vorgaben schon gut um, spielt schnell nach vorne, attackiert früh, und trifft munter ins Tor. Bis zum Start gegen Cottbus soll das Team auf Top-Niveau sein, schließlich gibt es ein großes Ziel. „Ich habe hier zwei Jahre Vertrag, möchte in dieser Zeit aufsteigen“, stellt Büskens klar.

Aber es geht noch um mehr. Der engagierte Trainer will verhindern, dass die Düsseldorfer eine Fahrstuhlmannschaft werden: „Es geht darum, diesen Verein weiterzuentwickeln, auf breitere Füße stellen. Damit die Situation beim nächsten Aufstieg vielleicht besser meistern kann, weil ein besseres Fundament da ist.“

Deshalb werden nur Spieler verpflichtet, die das Potenzial dazu haben, sich in der Eliteklasse zu behaupten. Die Kriterien: jung, schnell, entwicklungsfähig.

Neuzugang Levan Kenia gilt als Juwel.
Neuzugang Levan Kenia gilt als Juwel.
Foto: Ovelgoenne

Mit „Alpen-Maradona“ Christian Gartner (19), dem Australier Ben Halloran (20), dem griechischen Riesentalent Giannis Gianniotas (20), Ex-Zebra Dustin Bomheuer (21) und zuletzt Juwel Levan Kenia (22) schnappte sich Mike eine Rohdiamanten-Riege, die bisher begeistert – die Jungs für die Zukunft. So macht Mike Fortuna fit für die Bundesliga.

Vier der letzten fünf Zugänge sind aktuelle Nationalspieler! Profis, denen Büskens zutraut, im Aufstiegsfall den nächsten Schritt zu machen und sich auf Erstliga-Niveau zu schrauben. Denn Mike ist ein gebranntes Kind – nicht vergessen hat er nach dem Bundesliga-Aufstieg mit den Kleeblättern seine Entlassung in Fürth.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fortuna Düsseldorf
Sturmtank Charlison Benschop versucht sich im Duell mit Ingolstadts Robert Bauer.
0:0 gegen Ingolstadt
Fortuna schimpft über Gäste-Fallsucht

Fortuna Düsseldorf hat die Chance verpasst, weiter an Spitzenreiter Ingolstadt heranzukommen. Die Fortuna bleibt durch das 0:0 im Spitzenspiel zwar zum neunten Mal in Folge ohne Niederlage, liegt aber nach wie vor fünf Punkte hinter dem FCI.

Bissig: Fortunas Torjäger Jimmy Hoffer.
Maskenball in der Arena
Fortunas schaurig-schönes Spitzenspiel

Am Freitag ist gruseln angesagt. Aber vorher kommt es zum absoluten Spitzenspiel in der Esprit-Arena, wenn die Fortuna Liga-Primus Ingolstadt fordert.

Überraschung bei der Mitgliederversammlung von Fortuna Düsseldorf: Aufsichtsrat Burchard von Arnim wurde aus dem Amt gewählt.
Vorsitzender von Arnim und Stellvertreter  Karen-Jungen abgewählt
Fortuna-Mitglieder stürzten beide Aufsichtsrats-Bosse

Nach fünf Stunden und neun Minuten wählten die Mitglieder den bisherigen Aufsichtsrats-Vorsitzenden Burchard von Arnim und Stellvertreter Günter Karen-Jungen ab und stürzten damit die beiden bisherigen Chef-Kontrolleure des Vorstands.

Fußball
Anzeigen

>
Aktuelle Fußball-Tabellen
Borussia Mönchengladbach Trikot
FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-Stammtisch