Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fortuna Düsseldorf
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Fortuna Düsseldorf.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Zusammenstoß: Nasenbeinbruch bei Fortuna-Hüne Latka

Latka liegt nach dem Zusammenstoß blutend am Boden.
Latka liegt nach dem Zusammenstoß blutend am Boden.
 Foto: Bongarts/Getty Images
Düsseldorf –  

Fortunas neuer Abwehr-Hüne Martin Latka hat im Spiel gegen den VfB Stuttgart (3:1) am Samstag einen Nasenbeinbruch erlitten. Das teilte der Verein am Sonntag mit.

Der in der Winterpause verpflichtete Tscheche war in der Nachspielzeit mit VfB-Stürmer Vedad Ibisevic zusammengeprallt und blutend auf einer Trage in die Kabine gebracht worden. Der 28-Jährige war noch am Samstagabend von Mannschaftsarzt Ulrich Keil ins Krankenhaus begleitet worden.

Latka soll sobald wie möglich eine Spezialmaske erhalten und dann in den Trainingsbetrieb der Fortuna zurückkehren.

Mehr dazu
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fortuna Düsseldorf
Axel Bellinghausen kühlt sich nach der Einheit in der Eis-Wanne ab.
Fortunas Regeln gegen die Hitze
Axel Bellinghausen: Ab in die Eiswanne und sechs Liter trinken!

Die Sonne brennt gnadenlos herunter bei Fortunas Training. Die aktuelle Hitzewelle bedeutet für die Profis extrem erschwerte Bedingungen. Da helfen nur gewisse Regeln.

Glück im Unglück: Oliver Fink
Verletzung
Oliver Fink: Ich habe gutes Heil-Fleisch

Oliver Fink (33) atmet nach der MRT-Untersuchung auf. Überdehnung des Außenbandes im rechten Knie lautet die Diagnose - kein erneuter Kreuzbandriss! Er ist optimistisch: Im Trainingslager ist er dabei.

Von links: Carsten Franck,  Jordi Queralt, Martin Ammermann. Rechts: Dr. Dirk Kall,  Rainer Cox.
Fortuna-Boss Dirk Kall
Lust-Bier statt Frust-Bier in der Arena

Die Warsteiner-Gruppe hat die Partnerschaft mit der Fortuna verlängert. Dirk Kall freute sich über die „tolle Nachricht“.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
Fortuna Düsseldorf Trikot
FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-Stammtisch
Zur mobilen Ansicht wechseln