Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fortuna Düsseldorf
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Fortuna Düsseldorf.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Levels und van den Bergh: Düsseldorfer Fortunen wohnen im Bökelberg

In diesem Wohnviertel wohnen die beiden Verteidiger Levels und van den Bergh von Fortuna Düsseldorf.
In diesem Wohnviertel wohnen die beiden Verteidiger Levels und van den Bergh von Fortuna Düsseldorf.
 Foto: dpa
Düsseldorf/Mönchengladbach –  

Diese Geschichte klingt fast zu verrückt:

Die Ex-Gladbacher Tobias Levels und Johannes van den Bergh, die heute für Fortuna Düsseldorf spielen, wohnen immer noch in Mönchengladbach. Nicht irgendwo, sondern im legendären Bökelberg.

Heute ist das ehemalige Kult-Stadion ein Wohngebiet und Fortunas Außenverteidiger leben hier in Nachbarschaft. Die beiden Fortunen sicherten sich vor Jahren auf dem Grund Immobilien und fahren nun jeden Tag die rund 40 Kilometer zum Training nach Düsseldorf, um weiter in Mönchengladbach wohnen zu können.

Früher stand hier das Bökelberg-Stadion.
Früher stand hier das Bökelberg-Stadion.
 Foto: dpa

Schaut man sich in dem Wohnviertel um, erinnert noch vieles an die alte Sportstätte. Die Treppen, die Wellenbrecher mit den Gladbach-Aufklebern, der Blick in den Stadionkessel. Wer hier wohnt, muss Fußball im Blut haben.

Den Bökelberg haben beide als Fußballer aber nicht mehr miterlebt. Während ihrer Zeit bei den Borussen spielten sie schon im neuen Borussia-Park.

Der Bökelberg wurde ab Dezember 2005 abgerissen - 2006 sollte die Haupttribüne gesprengt werden, doch der Versuch scheiterte zunächst, ehe es Stunden später dann klappte.

Nun stehen da, wo einst um die deutsche Meisterschaft gespielt wurde, eine Vielzahl von Reihenhäusern.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Fortuna Düsseldorf
Darauf kann Trainer Frank Kramer aufbauen. Eine riesige Düsseldorfer Jubel-Traube formierte sich nach dem späten Ausgleich.
Endlich!
Fortuna Düsseldorf hat wieder ein echtes Team

Es war der Moment, der die Hoffnung schürt, dass in dieser Saison tatsächlich vieles besser werden könnte.

Kein Durchkommen: Auch Collin Quaner bringt den Ball nicht an Michael Rensing vorbei.
Fortuna Düsseldorfs Keeper
Michael Rensing: Lieber Taten als Sprüche

Sein Trainer Frank Kramer hat ihm in der vergangenen Woche das Vertrauen ausgesprochen - und gleich im ersten Saisonspiel lieferte Michael Rensing richtig ab.

Rachid Azzouzi beschwert sich bei Schiri-Assistent Thomas Stein, weil es nach Benjamin Kessels Handspiel keinen Elfer gibt.
Elfmeter nicht gegeben
Fortuna-Wut auf Volleyballer Kessel

Drei Minuten vor der Pause kriegten sie sich bei Fortuna überhaupt nicht mehr ein. Die Spieler reklamierten vehement bei Schiedsrichter Günter Perl, Frank Kramer und Rachid Azzouzi bestürmten den Vierten Offiziellen.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
Fortuna Düsseldorf Trikot
FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-Stammtisch
Zur mobilen Ansicht wechseln