Fortuna Düsseldorf
Spielberichte, Hintergründe und alle wichtigen Nachrichten zu Fortuna Düsseldorf.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Fick dich DFB“: Staatsanwalt bestätigte: Plakat ist keine Straftat

Die Fortuna-Fans protestierten mit Transparenten gegen den Teilausschluss. Die Wortwahl gefällt dem DFB gar nicht.
Die Fortuna-Fans protestierten mit Transparenten gegen den Teilausschluss. Die Wortwahl gefällt dem DFB gar nicht.
Foto: Bongarts/Getty Images
Düsseldorf –  

„Wir arbeiten das intern auf und schreiben dem DFB eine Stellungnahme.“ Fortuna-Vorstand Sven Mühlenbeck erklärt, warum das Schmäh-Plakat („Fick dich DFB“) gegen Gladbach nicht aus dem Fan-Block entfernt wurde.

„Die Ansprachen unserer beiden Fanbeauftragten haben nicht gefruchtet. Das ganze Stadion war extrem angespannt nach der Karten-Tortur an den Eingängen. Dann gilt es abzuwägen: Riskierst du einen Einsatz? Nächste Konsequenz wären Ordner und Polizei gewesen. Aber wie wirkt sich das auf den Spielverlauf aus?“

Fortuna-Vorstand Sven Mühlenbeck.
Fortuna-Vorstand Sven Mühlenbeck.

Mühlenbeck weiter: „Wir haben bei Risikospielen einen Staatsanwalt in der Arena. Der hat gesagt, aus polizeilicher Sicht liege kein Straftatbestand vor, so dass wir nicht gezwungen sind einzugreifen. Letztlich ist es eine Vereinsentscheidung.“

Für die eine fünfstellige Geldstrafe fällig wird? Mühlenbeck: „Jetzt kommt die Stellungnahme. Dann prüft der DFB, ob ein Strafverfahren eingeleitet wird.“ Fortuna sucht den Dialog mit den Fans. Der Fortuna-Vorstand: „Es macht wenig Sinn, sich auseinanderdividieren zu lassen. Mit Ruhe und vernünftiger Diskussions-Kultur kommt man weiter als mit Hauruck-Aktionen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Fortuna Düsseldorf
Axel Bellinghausen auf dem Weg zum Training.
Vor dem Auftakt
Fortuna Düsseldorf macht sich startklar

Das Anschwitzen vor dem heißen Auftakt gegen Braunschweig – mit 19 Spielern zogen Fortunas Kicker am Mittag eine rund halbstündige Einheit im Arena-Sportpark durch.

Fortuna erwartet am Freitag eine prächtige Kulisse.
Zweitliga-Saison startet
Bricht Fortuna Düsseldorf zum Auftakt einen Rekord?

Mit einem Dreier gegen Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig will das Team von Oliver Reck gleich mal „ein Zeichen setzen“. Ganz nebenbei könnte gleich zum Start schon ein Rekord fallen.

Michael Rensing steht Freitag bei Fortuna im Tor.
F95 gegen Braunschweig
Rensing schon ganz heiß auf die Löwen

Oliver Reck hat bereits vor einigen Tagen entschieden, dass gegen die Löwen aus Braunschweig Rensing die Nummer 1 ist. Das sorgt für gute Laune beim 30-Jährigen.

Fußball
Anzeigen

>
Aktuelle Fußball-Tabellen
Borussia Mönchengladbach Trikot
FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Fortuna-Stammtisch