1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wimmer und Royer: Ösis spielen sich beim FC nach vorne

Kevin Wimmer lässt Lukas Haubrich stehen.
Kevin Wimmer lässt Lukas Haubrich stehen.
Foto: Eduard Bopp
Koblenz –  

Gute und nicht so gute Dinge hatte Holger Stanislawski beim 3:1 in Koblenz gesehen. Zu den guten gehörten auch die beiden Ösi-Neuzugänge Kevin Wimmer (19) und Daniel Royer (22).

Wimmer war als Linksverteidiger offensiv wie defensiv präsent, harmonierte gut mit Christian Clemens. Genau wie auf der rechten Seite Offensiv-Mann Royer, der mit Verteidiger Brecko einige gute Szenen hatte und selbst das 2.0 erzielte.

„Die beiden Flügel haben mir in der ersten Halbzeit schon ganz gut gefallen“, meinte Stanislawski, der aber mit den Positionswechseln der zentralen Spieler nicht so zufrieden war.

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Martin Kaymer hat das Auswärtstrikot des FC auf Reisen immer dabei.
Golf-Star ist glühender Fan
Kaymer: So trifft auch der 1. FC Köln wieder

Martin Kaymer ist glühender Fan des 1. FC Köln. Und den Kölner Saisonstart in der 1. Liga hat Kaymer natürlich genau verfolgt.

EXPRESS-FC-Stammtisch
Fehlt es dem FC an Kreativität im Mittelfeld?

Der EXPRESS-FC-Stammtisch von Moderator Ralf Friedrichs diskutierte die Gründe für die Tor-Flaute beim FC. Fehlt den Stürmern die Kreativität aus dem Mittelfeld?

Am 8. Oktober lässt Peter Stöger seine Jungs gegen Alemannia Aachen ran.
Klassiker in der Länderspielpause
FC reist zum Testkick auf den Aachener Tivoli

FC-Coach Peter Stöger nutzt die Länderspielpause in der nächsten Woche zu einem weiteren Testspiel. Am 8. Oktober geht für die Geißböcke auf den Aachener Tivoli gegen Regionalligisten Alemannia Aachen.

Fußball
Anzeigen




Aktuelle Sportvideos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook