Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wichtiges Freistoßtor auf St. Pauli: Gut, dass Clemens sich den Ball nahm!

Kölns Torschütze Christian Clemens jubelt nach dem Treffer zum 1:0.
Kölns Torschütze Christian Clemens jubelt nach dem Treffer zum 1:0.
 Foto: dpa
Köln –  

Nur kurz versuchte Matthias Lehmann seinem Teamkollegen Christian Clemens den Ball abzuschwatzen. „Dann hat er gesagt: Ich will schießen. Das hat er dann super gemacht.“

Den Trainer freute es: „Endlich hat sich Christian Clemens vor dem Freistoß den Ball mal nicht wegnehmen lassen und selbst belohnt“, sagt Holger Stanislawski.

An der schlecht postierten Mauer vorbei erzielte der Mittelfeldspieler mit einem Kunstschuss das goldene Tor. Clemens bedankte sich für das Lob: „Bei uns saßen ja gefühlte 60 Jahre St. Pauli auf der Bank. Deswegen freue ich mich, dass ich unserem Trainerteam einen erfolgreichen Abend bereiten konnte.“

Schon gegen Aue war das Eigengewächs der Sieggarant. Jetzt wieder Matchwinner – so kann es weitergehen!

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
FC-Trainer Peter Stöger (l.) und Manager Jörg Schmadtke (r.) begrüßen Neuzugang Milos Jojic
Hier grüßt Stögers Allzweckwaffe
Neuzugang Milos Jojic beim 1. FC Köln vorgestellt

Seit Samstag ist es offiziell: Milos Jojic (23) wechselt von Borussia Dortmund zum 1. FC Köln. Der Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vierjahresvertrag und soll dem FC rund drei Millionen Euro Ablöse gekostet haben.

Anthony Ujah feiert nach dem Spiel mit den FC-Fans.
Der Weg zum Klassenerhalt Teil 2
Tor-Festival in Hoffenheim, Klatsche im Derby

Bis zum Klassenerhalt war es ein weiter Weg für die Geißböcke! Wir werfen einen Blick zurück auf die FC-Saison 2014/2015! Im zweiten Teil der Reihe geht es um starke Auswärtsspiele und triste Heimauftritte.

Ein gutes Team: Die FC-Bosse Schmadtke und Schumacher.
FC-Bosse im Interview
Toni Schumacher und Jörg Schmadtke: „Wir waren beide Muttersöhnchen“

FC-Vize-Präsident Toni Schumacher (61) im EXPRESS-Gespräch mit Sportchef Jörg Schmadtke. Dabei muss es nicht immer nur um Fußball gehen.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln