1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wehrle schmeckt es : Jetzt läuft´s auch aus der Hennes-Dose

Alexander Wehrle gönnt sich ein Kölsch.
Alexander Wehrle gönnt sich ein Kölsch.
Foto: Herbert Bucco
Köln –  

Ab jetzt ist der Geißbock immer dabei, wenn Gaffel auf den Tisch kommt: Die Kölsch-Brauer haben 40.000 Dosen mit dem Geißbock produziert. „Wir wollen aber die ganze Produktion darauf umstellen“, sagt Marketing-Chef Thomas Deloy.

Auch in Düsseldorf und Leverkusen werden die Kölsch-Liebhaber künftig Hennes VIII. zu sehen bekommen. Die erste Dose bekam dann FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle zum Probieren. Dem Schwaben schmeckt das Kölsch schon richtig gut...

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Patrick Helmes beim Verlassen der MediaPark-Klinik
Langer Ausfall droht
Helmes-Schock: Stürmer hat Knorpelschaden in der Hüfte!

Patrick Helmes hat einen Knorpelschaden in der linken Hüfte. Das ergab eine Untersuchung bei Dr. Schäferhoff in der MediaPark-Klinik am Donnerstag.

Simon Zoller (von links), Bard Finne und Marcel Risse testen am 8. August gegen Granada.
Am 8. August
Die Generalprobe: FC testet spanischen Erstligisten Granada

Der 1. FC Köln hat einen weiteren Härtetest vor dem Bundesliga-Saisonstart am 23. August vereinbart. Die Elf von Trainer Peter Stöger trifft am 8. August auf den FC Granada.

Hier braut sich was zusammen. Der FC musste zum Training auf den Kunstrasen ausweichen.
FC-Trainingslager
Da braut sich was zusammen

Mächtige Wolken verdunkeln seit nunmehr drei Tagen das Trainingslager des 1. FC Köln in Kitzbühel. Die Folge: Donnerstag ging auf dem grünen Rasen nicht's mehr.

Fußball
Anzeigen




Aktuelle Fußball-Tabellen
Liveticker 2. Liga
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Sportvideos
Alle Videos