1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wegen Muskelfaserriss: Lehmann fällt gegen Dynamo aus

Der Ex-Paulianer Lehmann klärt vor dem Ex-Kölner Kringe.
Der Ex-Paulianer Lehmann klärt vor dem Ex-Kölner Kringe.
Foto: dpa
Köln –  

Schlechte Nachricht für dem Montagskracher bei Dynamo Dresden! FC-Mittelfeldspieler Matthias Lehmann fällt für das Spiel aus. Der 29-Jährige zog sich am Mittwoch beim Training einen leichten Muskelfaserriss im vorderen Oberschenkel zu. Dies ergab eine Untersuchung bei den FC-Ärzten in der MediaPark-Klinik.

Bereits beim 3:0-Erfolg gegen den SC Paderborn fehlte Lehmann seinem Trainer Holger Stanislawski - nach der fünften Gelben Karte im Spiel gegen den FSV Frankfurt, hatte er seine Gelbsperre abgesessen.

Für Stanislawski gibt es nach dem tollen Erfolg gegen Paderborn kaum Gründe seine Elf nun umzustellen. Adam Matuschyk, Tobias Strobl und Mato Jajalo hatten die Mittelfeldzentrale gut im Griff.

Einziges Sorgenkind ist bislang noch Anthony Ujah: Er laborierte unter der Woche unter Knieproblemen und trainierte nur individuell. Doch das soll nur eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen sein. Beim FC geht man von einem Einsatz des erfolgreichen Stürmers aus!

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Enttäuschte Bremer Fans versammelten sich nach dem Abpfiff vor dem Stadion. Folge: Der FC-Bus kam nicht weg.
Enttäuschte Werder-Fans
FC-Bus konnte erst um Mitternacht aus Bremen abfahren

Die siegreichen Kicker des 1. FC Köln mussten in Bremen nachsitzen. Weil enttäuschte Werder-Fans vor dem Stadion ausharrten, verzögerte sich die Abfahrt des FC-Busses.

Gute Stimmung beim Mannschaftskreis nach dem Schlusspfiff. Der nächste Dreier ist im Sack.
Die Einzelkritik
Note 1 für Ujah, starker Auftritt von Mavraj

Nur 67 Sekunden war Anthony Ujah auf dem Platz, da machte er das entscheidende Tor des Tages. Wie EXPRESS ihn und die anderen Spieler bewertet – hier geht's zur Einzelkritik.

Anthony Ujah schaut dem Ball hinterher. Die Kugel fliegt vorbei an Werder-Keeper Wolf ins Netz.
Hinein ins Vergnügen
Joker Anthony Ujah trifft nach 67 Sekunden zum Sieg

Selten ging ein Matchplan eines Trainers derart auf, wie der Peter Stögers beim 1:0-(0:0)Sieg in Bremen.

Fußball
Anzeigen




Aktuelle Sportvideos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook