1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wechsel zum Ligarivalen: Köln verleiht Roshi an FSV Frankfurt

Odise Roshi wird das FC-Trikot in dieser Saison nicht mehr tragen.
Odise Roshi wird das FC-Trikot in dieser Saison nicht mehr tragen.
 Foto: dapd
Köln –  

FC-Profi Odise Roshi wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zum Ligarivalen FSV Frankfurt. Der 21-jährige Offensivspieler war im Sommer 2011 nach Köln gewechselt und kam in seiner ersten Saison auf 20 Einsätze für den Klub.

Da im Team von Holger Stanislawski derzeit kein Platz für den jungen Albaner ist, soll er bei den Hessen Erfahrung sammeln.

„Odise ist ein hoch veranlagter Spieler. Jedoch haben wir auf seiner Position eine hohe Konkurrenzdichte. Daher haben wir uns auf ein Leihgeschäft mit dem FSV Frankfurt geeinigt, das Odise Roshi Einsatzzeiten und somit mehr Spielpraxis in der 2. Bundesliga ermöglicht, die Voraussetzung für seine Weiterentwicklung sind“, sagte Kaderplaner Jörg Jakobs.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Der Ex-Augsburger Kevin Vogt (M.) führt die FC-Truppe nach Schlusspfiff Richtung Gästekurve.
Nullnummer in Augsburg
Kevin Vogt läuft die Schwächen weg – 11,4 Kilometer abgespult!

Spielerisch ging nicht viel gegen den Europa-League-Aspiranten. Dafür zeigte vor allem ein Ex-Augsburger vollen Einsatz.

In höchster Not: Dominic Maroh klärt Markus Feulners Schuss kurz vor der Linie.
Torlos-Remis gegen Augsburg
FC ist stolz auf seine Nullnummern: „Das ist eine Kunst!“

Einmal mehr hielt der Beton. Auch in Augsburg gab es ein 0:0. Das neunte in dieser Saison. Aber weil man ein Neuling ist, erhebt Manager Jörg Schmadtke die Nullnummern zur Kunstform.

Anthony Ujah erwischte in seinem 100. Spiel für den FC keinen guten Tag.
0:0 gegen Augsburg
Hinten hui, vorne pfui – die FC-Profis in der Einzelkritik

Beim Gastspiel in Augsburg stand für den 1. FC Köln mal wieder das Toreverhindern im Vordergrund. Und der Plan ging auf: 0:0 hieß es mal wieder am Ende.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook