1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wadenverletzung: Vor St. Pauli: FC zittert um Bröker

Thomas Bröker hat Schmerzen in der Wade
Thomas Bröker hat Schmerzen in der Wade
 Foto: Eduard Bopp
Köln –  

Muss der FC wieder auf Thomas Bröker verzichten? Der Offensivallrounder ging gestern frühzeitig in die Kabine - nur wenige Minuten konnte er mitwirken.

Er laboriert weiter an Schmerzen zwischen der Achillessehne und der Wade und wurde von den FC-Physios behandelt. Ober er am Montag mit nach Hamburg reist und beim Spiel gegen den FC St. Pauli mitwirken kann, ist sehr fraglich. Bröker fehlte bereits in der Hinrunde für lange Zeit - damals hatte er mit Rückenproblemen zu kämofen.

Erfreuliche Nachricht hingegen bei Mato Jajalo: Der Kroate konnte gestern wieder mittrainieren. "Er war fünf Tage nicht auf dem Platz. Ich muss schauen, wie ich am Montag damit umgehe", sagte FC-Coach Holger Stanislawski.

Gut möglich also, dass Stani am Montag bei seiner Heimkehr zum FC St. Pauli wieder auf zwei defensive Mittelfeldspieler setzt. So könnte Matthias Lehmann gegen seinen Ex-Klub von Beginn an auf dem Rasen stehen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Bringt Tempo rein: Jonas Hector.
Jogi Löw stimmt Lobeshymne an
Kölner Jonas Hector eine Bereicherung für Nationalelf

Am Sonntag könnte der Hector schon wieder in der ersten Elf stehen, denn Joachim Löw will die georgische Defensive mit spielstarken Akteuren bearbeiten.

Jonas Hector bei der Nationalelf.
Nationalelf
Video: Jonas Hector beim Training in Tiflis

Mit allen 21 Spielern bestritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihr Abschlusstraining vor dem EM-Qualifikationsspiel am Sonntag gegen Georgien. Mit dabei: FC-Star Jonas Hector.

Nachdem der Wechsel des Ex-Hoffenheimers Carlos Eduardo nach Köln im vergangenen Winter geplatzt ist, könnte es nun doch noch Hoffnung auf einen Wechsel zum FC geben.
Schmadtke in München
Carlos Eduardo: Macht der FC doch noch ernst?

Bereits im Winter wollte der FC Köln Carlos Eduardo für sich gewinnen. Doch der Erfolg blieb aus. Nun könnte es doch zum Wechsel kommen.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook