1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Viel Spaß bei Saisoneröffnung : Tor-Tony genießt das FC-Gefühl auch ohne Urlaub

Tony Ujah singt inbrünstig die FC-Hymne.
Tony Ujah singt inbrünstig die FC-Hymne.
Foto: Herbert Bucco
Köln –  

Die Stimmung war prächtig, nicht nur, als die Mannschaft mit den Höhnern auf der Bühne die FC-Hymne sang. Coach Peter Stöger hat die ganze Woche geübt, um bei textfest zu sein. „Aber glauben Sie mir, es ist wirklich schwer“, lachte er.


Auch Tony Ujah schmetterte fröhlich den Text, den er schon aus der Vorsaison kennt. Samstag gegen Mallorca hat er gleich im ersten Test gezeigt, dass er seinen Torriecher nicht verloren hat. „Das war wichtig für mich, denn ich habe beim Confed-Cup nicht getroffen und brauche dieses Gefühl“, freut sich Tor-Tony.

Der Nigerianer will mit Toren zeigen, dass er sein Geld wert ist: „Urlaub hatte ich nicht wirklich. Aber da muss ich jetzt durch, denn die Saison beginnt.“

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Im Vorwärtsgang: Kevin Vogt drängt in die Start-Elf für Stuttgart.
Neuzugang drängt in die Startelf
Stöger signalisiert Vogt Startplatz für Stuttgart

Jetzt könnte auch Vogt sein Startelf-Debüt geben. Beim Training durfte er sich ein gelbes Hemd überstreifen, Adam Matuschyk aber nicht.

Simon Zoller hat sich einen Maulkorb auferlegt.
Maulkorb auferlegt
Zoller: Erst spielen, dann wieder reden

Simon Zoller hat sich einen Maulkorb auferlegt. Er will erst spielen, bevor er wieder öffentlich spricht.

Der Bart wächst und gedeiht: Kölns Abwehrchef Dominic Maroh will seine haarige Wette erfüllen. Auch, wenn sich seine Freundin schon beschwert.
FC-Kicker Maroh vor Spiel des Jahres
Beim Barte des Abwehr-Propheten!

Das erste Auswärtspartie des Jahres führt den FC zum VfB Stuttgart. Für de im schwäbischen Nürtingen geborenen Dominic Maroh eine besondere Partie.

Fußball
Anzeigen




FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Sportvideos
Alle Videos