1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Unterstützung fürs „Poldiseum“: FC begrüßt Poldis Logen-Plan

Lukas Podolski plant eine Loge im Stadion.
Lukas Podolski plant eine Loge im Stadion.
Foto: Getty
Köln –  

Noch wissen sie offiziell nichts davon, aber beim FC würde man sich freuen, wenn sich Lukas Podolski eine Loge im RheinEnergieStadion mieten und dann einrichten würde. Der Name: LP-Loge!

„Natürlich ist er immer willkommen“, sagt FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle. „Stefan Raab hat ja auch schon eine Loge bei uns, daher wäre das nicht ungewöhnlich.“

EXPRESS hatte exklusiv berichtet, dass sich der Nationalspieler sein eigenes kleines „Poldiseum“ mit Schuhen oder Trikots einrichten will.

„Wir sind in Verhandlungen“, sagte Sportstätten-Chef Hans Rütten. Dem FC brächte die Vermietung der Loge einen niedrigen sechsstelligen Euro-Betrag.

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Die Entscheidung: Die FC-Spieler bejubeln das Tor zum 2:0!
Erkenntnisse des Spiels
Starker, aber nicht perfekter FC-Start in die Rückrunde

Es war wieder eine dieser Partien, in denen dem FC einfach das letzte Quäntchen fehlte. Beim VfL Wolfsburg hielt die Truppe von Peter Stöger super mit – und stand am Ende doch mit leeren Händen da.

Vor der Schock-Diagnose: Wunsch-Stürmer Philipp Hosiner posiert vor der Mediapark-Klinik im Köln.
„Es ist schlimm“
Was kam bei Hosiners Medizin- Check raus?

Es war der Schock am Freitagabend: Der bereits ausgehandelte Deal mit Philipp Hosiner (25) platzte, weil der österreichische Stürmer durch den Medizincheck gefallen war.

Die gefährlichste Szene: Hamburgs Heiko Westermann (2.v.l.) verlängert den Ball per Kopf. Dominic Maroh (2.v.r.) und Kevin Wimmer (r.) kommen nicht mehr heran.
Bei Kölner 2:0-Sieg
FC-Abwehr zieht Hamburgs Hoffnungsträger Ivica Olic den Zahn

HSV-Stürmer Ivica Olic durfte nach seinem Wechsel am Freitag gleich von Beginn an spielen, doch die FC-Abwehr zog ihm gleich den Zahn!