Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ujah twittert fleißig: FC: Mannschaft feiert Trainingslagerende

Von
Kevin Wimmer, Sascha Bigalke und Christian Clemens begutachten Anthony Ujahs Wurf.
Kevin Wimmer, Sascha Bigalke und Christian Clemens begutachten Anthony Ujahs Wurf.
 Foto: twitter
Belek –  

Zehn Tage Türkei sind vorüber. Die FC-Profis haben das Trainingslager in Belek überstanden. Am Donnerstag ging es wieder zurück ins verschneite Köln.

Doch bevor die Kicker die Heimreise antraten, ließen sie es sich am Vorabend noch einmal richtig gutgehen. Die Mannschaft vergnügte sich in einem Spieltempel.

Mannschaftsspaßvogel Anthony Ujah dokumentierte das lustige Treiben und versendete via twitter Fotos. "Letzter Abend in Belek. Zeit zum Spielen", schrieb er dabei.

Und das nahmen seine Kollegen wörtlich. Christian Eichner und Kevin McKenna duellierten sich beim Billard, Christian Clemens versuchte sich beim Videospiel am Lenkrad.

Beim Bowling räumte aber wohl ein alter Hase ab: FC-Zeugwart Frank Almstedt. "Der Zeugwart killt uns alle im Bowling", teilte Ujah mit. Auch mit von der Partie: Kevin Wimmer, Sascha Bigalke, Christian Clemens und Anthony Ujah.

Ein scharfes Duell lieferten sich Kapitän Miso Brecko und Adam Matuschyk. Sie ballerten an der Konsole um die Wette.

Die Stimmung scheint nicht besser sein zu können. Kein Wunder: Der FC kehrt nach drei Vorbereitungsspielen mit drei Siegen nach Hause.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Schon mehr als 350 Fans haben sich dem FC lebenslang verschrieben.
Schon nach einem Monat Bundesliga-Spitze
Lebenslange FC-Mitgliedschaft übertrifft alle Erwartungen

Es ist ein Erfolgsmodell! Kein Bundesliga-Klub kann mehr auf Lebenszeit abgeschlossene Mitgliedschaften vorweisen als der 1. FC Köln.

Der Pott blieb in Köln. Der FC entschied das Turnier für sich.
Turnier mit FC ein voller Erfolg
Colonia Cup: Kommt 2016 ein echtes Kracher-Team?

Die TV-Rechte wurden in 160 Länder verkauft, sogar im US-Sender ESPN gab es die Turnier-Spiele live zu sehen. Insgesamt 45000 Zuschauer fanden nach Angabe der Veranstalter am Samstag und Sonntag den Weg ins RheinEnergieStadion.

Kazuki Nagasawa macht mit dem neuen Ball gleich den Kopfball-Test.
Vor Pokalauftakt gegen Meppen
In den Vereinsfarben - 1. FC Köln trainiert mit ruut-wießem Leder

Hoppla! Am Dienstag rollte eine ungewohnt rot-weiße Kugel über den nassen Rasen am Geißbockheim. Wieso die FC-Profis nicht mit dem Bundesliga-Ball „Torfabrik“ trainierten - hier.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln