1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Traum von Regionalliga-Rettung: FC-Bubis hoffen auf Wuppertals Aus

Wasserturm-Direktor Günter Pütz auf der Viktoria-Bank
Wasserturm-Direktor Günter Pütz auf der Viktoria-Bank
Foto: privat
Köln –  

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Dank des Tores von Trainersohn Mario Engels kann die Zweitvertretung des FC doch noch von der Regionalliga-Rettung träumen. Erhält der finanziell schwer angeschlagene Wuppertaler SV keine Lizenz, blieben die Miniböcke auf Umwegen in der Vierten Liga.

Die Generalprobe vor dem Mittelrheinpokal-Finale am Mittwoch gegen Aachen verpatzte die Fortuna. Trotz großer Überlegenheit setzte es eine 1:3-Heimpleite gegen Mönchengladbach II. Die Fohlen profitierten von drei Standardtoren, nur Ozan Yilmaz traf zum zwischenzeitlichen 1:1.

Und Viktoria? Zum Saisonkehraus setzte es ein 0:4 in Bergisch Gladbach. Auch Präsident Günter Pütz, der kurzzeitig neben Sportchef Franz Wunderlich (Trainer Ralf Aussem wurde unter der Woche gefeuert) auf die Bank ging, konnte das Debakel nicht verhindern.

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Mit einer Niederlage verabschiedeten sich die FC-Kicker in die Winterpause.
Bittere 1:2-Pleite
Gegen Wolfsburg – die FC-Spieler in der Einzelkritik

Schade! Der FC wurde nicht für seien couragierte Vorstellung gegen den VfL Wolfsburg belohnt und muss ohne Punkte zurück nach Köln fahren. Am Ende hieß es 2:1 für den VW-Klub.

Yannick Gerhardt (l.) und Dominic Maroh feiern das 1:0.
Erst das Tor erzielt, dann gepatzt
FC-Verteidiger Dominic Maroh zwischen Himmel und Hölle

Erst traf Maroh nach dem Zuckerpass von Halfar zur Führung. Doch dann jaulten nur noch die Wölfe. Beim Ausgleich hatte der Slowene eine Sekunde zu lange gezögert.

Früher Jubel! Nach 11 Minuten freuen sich die FC-Stars über das 1:0.
Jetzt Noten geben!
Pleite in Wolfsburg: Welcher FC-Kicker hat Sie überzeugt?

Schade! Nach einer tollen kämpferischen Leistung muss der FC doch noch ohne Punkte nach Hause fahren. Beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg setzte es nach 1:0-Führung eine bittere 1:2-Niederlage. Hier können die FC-Kicker benoten!

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook