Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Trainingslager: Toni besucht die Profis in der Türkei

Markus Ritterbach, Toni Schumacher und Werner Spinner am Samstag am Geißbockheim.
Markus Ritterbach, Toni Schumacher und Werner Spinner am Samstag am Geißbockheim.
 Foto: Herbert Bucco
Köln –  

Am Mittwoch bricht der FC-Tross ins Trainingslager auf. Und die Delegation wird Vizepräsident Toni Schumacher (58) anführen!

Während Präsident Werner Spinner (64) beruflich in die USA muss, macht sich der „Tünn“ in Belek ein Bild von der Stimmung in der Truppe. Am Wochenende könnte dann auch der neue Chef dort aufschlagen.

Der künftige Geschäftsführer Alexander Wehrle (37) kündigte gegenüber dem EXPRESS an, dass er dort plant, Spieler und Verantwortliche näher kennenzulernen.

„Noch ist nicht ganz klar, ob es klappt, aber ich würde gerne am Wochenende runterfliegen“, sagt Wehrle.

Der arbeitet seit Donnerstag seinen Nachfolger ein Nächste Woche soll geklärt werden, wie lang er dann noch in Stuttgart bleiben muss. „Ich hoffe, dass ich Mitte Januar in Köln bin“, sagt Wehrle.

Sobald er hier ist, wird sein Vorgänger Claus Horstmann (48) ihn vier Wochen in die Geschäfte einarbeiten. Ende Februar scheidet der langjährige FC-Chef dann aus seinem Amt aus.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Zwei Neue auf einen Streich: FC-Fan Sven Köhler begrüßt am Bahnhof Milos Jojic (l.) ...
Am Hauptbahnhof erwischt
Da sind sie! Fan begrüßt neue FC-Stars

Pizza-Boy Sven erwischte die FC-Neuzugänge Jojic und Santana am Bahnhof. Ein Traum für den eingefleischten FC-Fan.

Sitzt fest als FC-Kapitän im Amt: Miso Brecko ist weiter Anführer des Stöger-Kaders.
FC-Kapitän im EXPRESS-Gespräch
Miso Brecko: „Darum küsse ich nicht das FC-Emblem“

Die erste Baustelle hat Coach Stöger geschlossen, bevor sie überhaupt jemand hätte öffnen können. „Miso Brecko bleibt mein Kapitän“, legte sich der FC-Coach früh fest. Jetzt spricht der alte und neue Käpt’n im EXPRESS.

Das neue FC-Trikot in ganzer Pracht.
„Ein Eigentor geschossen“
So diskutieren die FC-Fans über das neue Heimtrikot

Jetzt auch die Katz aus dem Sack. Oder vielmehr das neue FC-Trikot! Aber so richtig schien der Funke noch nicht überzuspringen. Die Reaktionen der Fans fielen eher verhalten aus.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln