1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Stürmer verlässt den FC: Novakovic auf dem Weg nach Japan

Milivoje Novakovic verlässt Köln.
Milivoje Novakovic verlässt Köln.
Foto: Eduard Bopp
Köln –  

Sayonara, Nova! Der 1. FC Köln hat Milivoje Novakovic zumindest vorerst von der Gehaltsliste. Wie EXPRESS heute exklusiv berichtete, heuert der Slowene in Japan an.

Nach einem Verhandlungsmarathon am Montag flog der einstige Kölner Topstürmer soeben Richtung Tokio, wo er Omiya Ardija vor dem Abstieg retten soll.

Wie EXPRESS aus FC-Kreisen erfuhr unterschrieb der 33-Jährige einen Vertrag bis zum 1. Januar 2013. FC-Geschäftsführer Claus Horstmann bestätigte nun EXPRESS, dass eine Einigung unmittelbar bevorsteht: „Wir sind in zielführenden Gesprächen, allerdings gibt es noch keine finale Einigung.“

Heißt: Es fehlt nur noch die Unterschrift unter den Deal.

Bei dem Tokyoter Vorortklub arbeitet mit Zdenko Verdenik ein slowenischer Trainer, der auch einen weiteren Ex-Nationalmannschaftskollegen von Novakovic in seinem Team hat. Mit Omiya trifft er am 1. September auf seinen früheren FC-Kollegen Tomoaki Makino.

Durch den Transferdeal wird der Personaletat des FC deutlich entlastet. Und Novakovic hat einen Klub gefunden, bei dem er seine Torgefahr unter Beweis stellen kann.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
FC-Trainer Peter Stöger zieht's zur Vorbereitung nach Florida.
Winter-Trainingslager
Köln und Leverkusen spielen beim „Florida Cup 2015“

In Orlando treffen die beiden Rheinland-Klubs auf die brasilianischen Spitzenteams Fluminense FC und Corinthians Sao Paulo.

Holger Stanislawski, ehemaliger FC-Trainer, und der Ex-HSV-Profi Alexander Laas (r.) stehen in ihrem Supermarkt in Hamburg.
Mit Kunstrasen und Mini-Tribüne
Ex-FC-Trainer Stanislawski jetzt offiziell Supermarkt-Chef

Drei Monate wurden sie eingearbeitet, zwei Wochen wurde der Rewe-Supermarkt in Hamburg-Winterhude umgebaut. Jetzt sind Holger Stanislawski und Alexander Laas offiziell Inhaber.

Lebensgefährtin Ulrike Kriegler verabschiedet Peter Stöger.
Ab Freitag Geheimtraining
Ein Bussi für Peter Stöger

Viel Spaß auf der Arbeit! Lebensgefährtin Ulrike Kriegler brachte am Mittwoch Trainer Peter Stöger ans Geißbockheim, fuhr dann mit dem roten Kuga weiter.

Fußball
Anzeigen




Aktuelle Sportvideos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook