1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Stanis Rätsel: Die 10er-Position ist noch offen

FC Köln-Coach Stanislawski.
FC Köln-Coach Stanislawski.
 Foto: dapd
Köln –  

Die 10er-Position ist noch offen: Das Freistoß-Training deutete darauf hin, dass Jajalo trotz durchwachsener Vorbereitung spielen darf.

Alternativ könnte Bröker vom Sturmzentrum ins Mittelfeld rücken, dann würde wohl Tese den Mittelstürmer geben. Für den verletzten Clemens rückt Neuzugang Royer in die Startelf.

Kevin Pezzoni ist derweil nicht im Kader. Er hat nach seiner Muskelverletzung noch Nachholbedarf und soll bei der U21 zum Einsatz kommen.

Video zum Thema
Stanislawski: „Wir wissen gleich, wo wir stehen“
Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Ex-Keeper Lehmann legt Löw Horn ans Herz.
Ex-Keeper legt Löw Horn ans Herz
Jens Lehmann: „Toller Charakter, tolle Einstellung“

Ron Robert Zieler konnte beim 2:2 gegen Australien nicht überzeugen. Jens Lehmann hat deshalb besonders einen Kandidaten hinter der unumstrittenen Nummer eins Manuel Neuer im Visier: Es ist Kölns Keeper Timo Horn!

FC-Mittelfeldspieler Daniel Halfar in ungewohnter Farb-Kombination.
Test-Kick im neuen Look
Zeigte der 1. FC Köln gegen Porz sein neues Trikot?

FC-Trainer Peter Stöger nutzte die Länderspielpause für einen Test-Kick gegen die SpVg Porz! Und die FC-Fans fragen sich: Haben die Geißböcke dort ihr neues Trikot für die nächste Saison vorgeführt?

Kölns Abwehr-Duo Kevin Wimmer und Dominic Maroh sind in Österreich und Slowenien nur Joker.
Nur Joker in den Nationalteams
Kölns Abwehr-Duo: Maroh und Wimmer dürfen nur beim FC ran

Das Innenverteidiger-Duo hat in dieser Saison erst 32 Tore zugelassen – nur fünf Klubs haben weniger Treffer kassiert. Doch so gut es bei den Abwehr-Assen in Köln läuft, so schwieriger haben sie es bei ihren Nationalteams.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook