1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Stanis Rätsel: Die 10er-Position ist noch offen

FC Köln-Coach Stanislawski.
FC Köln-Coach Stanislawski.
Foto: dapd
Köln –  

Die 10er-Position ist noch offen: Das Freistoß-Training deutete darauf hin, dass Jajalo trotz durchwachsener Vorbereitung spielen darf.

Alternativ könnte Bröker vom Sturmzentrum ins Mittelfeld rücken, dann würde wohl Tese den Mittelstürmer geben. Für den verletzten Clemens rückt Neuzugang Royer in die Startelf.

Kevin Pezzoni ist derweil nicht im Kader. Er hat nach seiner Muskelverletzung noch Nachholbedarf und soll bei der U21 zum Einsatz kommen.

Video zum Thema

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
In Berlin freut man sich über den ersten Auswärtssieg.
„Yes, we Köln“
Aua, das tut weh! So feiert die Berliner Presse die FC-Niederlage

Die Heimniederlage gegen die biher auswärts sieglose Berliner Hertha schmerzt beim FC auch am Tag danach noch. Was sagt die Presse? Ein Überblick.

Frustrierte FC-Kicker nach dem Schlusspfiff.
Hinten gepatzt, vorne glücklos
Nach der Pleite gegen Hertha: Die FC-Profis in der Einzelkritik

Wie EXPRESS Ujah, Hector und Co. nach der Pleite gegen die Berliner bewertet – klicken Sie sich hier durch die Einzelkritik für die FC-Profis.

Jörg Schmadtke fand wieder einmal klare Worte.
FC-Manager
Schmadtke: "Wir haben zu viele Fehler gemacht"

Er ist ein Mann der klaren Worte und deswegen machte FC-Manager Jörg Schmadtke auch keinen Hehl aus der Situation des FC nach der Heimniederlage gegen Berlin. Das komplette Interview gibt es hier.

Fußball
Anzeigen




Aktuelle Sportvideos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook