Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Spinner holt Berater: Alexander Wehrle frei für den FC

Neuer Mann beim FC: Alexander Wehrle.
Neuer Mann beim FC: Alexander Wehrle.
Köln –  

Der neue Geschäftsführer ist frei für den FC! Alexander Wehrle (37) unterschrieb seinen Aufhebungsvertrag mit dem VfB Stuttgart. Nächste Woche wird der Schwabe seinen Dienst offiziell antreten. Dann beginnt die Einarbeitungsphase, die etwa vier Wochen dauern soll. Solange wird auch noch Claus Horstmann am Geißbockheim sein, der scheidende Geschäftsführer wird Wehrle alle wichtigen Dinge zeigen.

Fälschle für Koslowski

Eine andere Baustelle ist zumindest provisorisch geschlossen: Nach dem Rücktritt von Kommunikationschef Gerd Koslowski zum 31. Januar hat sich Präsident Werner Spinner externe Hilfe genommen: Dr. Christian Fälschle, der schon bei der Vorbereitung der letzten Mitgliederversammlung half, wird den FC unterstützen, bis eine Nachfolgeregelung gefunden ist.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Kazuki Nagasawa macht mit dem neuen Ball gleich den Kopfball-Test.
Vor Pokalauftakt gegen Meppen
In den Vereinsfarben - 1. FC Köln trainiert mit ruut-wießem Leder

Hoppla! Am Dienstag rollte eine ungewohnt rot-weiße Kugel über den nassen Rasen am Geißbockheim. Wieso die FC-Profis nicht mit dem Bundesliga-Ball „Torfabrik“ trainierten - hier.

Peter Stöger und Assistent Manfred Schmid freuen sich über den hochklassigen Konkurrenzkampf.
Vor Pokalspiel am Samstag
1. FC Köln: Peter Stöger hat gegen Meppen die Qual der Wahl

Am Wochenende geht es endlich wieder los: Pflichtspiel-Start für den 1. FC Köln im Pokal beim SV Meppen (Samstag, 15.30 Uhr). Wer schafft es in die erste Elf?

Toni Polster am Wörthersee.
Ex-Kult-Stürmer im Interview
Toni Polster: Der 1. FC Köln kann Gladbachs Weg gehen

Den Colonia Cup und das erste Heimtor seines österreichischen Landsmannes Philipp Hosiner ging an Toni Polster natürlich nicht vorbei. Der frühere kölsche Kult-Stürmer ist stolz auf seine Nachfolger beim 1. FC Köln. Polster jetzt im Interview.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln