1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Plan B beim FC Köln?: Schaefer ist in der Hinterhand

Von
Trainiert mit Erfolg die FC-Amateure: Frank Schaefer
Trainiert mit Erfolg die FC-Amateure: Frank Schaefer
Foto: herbert bucco
Köln –  

Der FC im Existenzkampf – wieder einmal. Nach der Länderspielpause kommt der BVB, danach geht's nach Hannover. Noch zwei Pleiten und die Hoffnung auf bessere Zeiten verflüchtigt sich. Angesichts des Horrorszenariums regt sich so langsam Widerstand in den eigenen Reihen.

Im mächtigen Verwaltungsrat will man dem orientierungslosen Treiben nicht mehr länger zuschauen. „Wir brauchen Kontinuität. Was wir nicht brauchen, ist noch ein Abstieg. Das wäre eine Katastrophe“, so ein Mitglied des Gremiums.

Nachwuchskoordinator Stephan Engels
Nachwuchskoordinator Stephan Engels
Foto: Eduard Bopp

Während FC-Boss Wolfgang Overath eine Trainer- und Managerdiskussion noch nicht zulässt (siehe Interview), wird hinter den Kulissen an Notfallplänen gebastelt. Und in den Gesprächen fällt immer wieder ein Name: Frank Schaefer. 46 Jahre. Trainiert die FC-Bubis. Und das höchst erfolgreich!

Zweiter Platz in der Regionalliga West. Schaefer ist ein Typ wie der Mainzer Senkrechtstarter Thomas Tuchel. Ein Konzepttrainer. Schaefer setzt auf Offensive, schnelles Passspiel, aggressives Pressing. Er hat einen Blick für Talente. Und er kennt den Verein aus dem Effeff. Beste Voraussetzungen, um den glücklosen Zvonimir Soldo abzulösen. Zudem: Eine interne Lösung wäre finanziell schmerzlos.

Overath hat Bedenken angemeldet. Er fragte: Hält Schaefer dem Druck stand? Ist er erfahren genug, um den Karren aus dem sportlichen Dreck zu manövrieren? Und: Wie wird die Öffentlichkeit reagieren?

Mit Stephan Engels, so die Befürworter des Modells, könne man Schaefer einen erfahrenen und abgezockten Ex-Nationalspieler zur Seite stellen. Und es gibt noch ein Argument: Schlimmer als zurzeit könne es ja auch mit dem Mann aus dem eigenen Haus nicht werden.

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Sportlich läuft's für Milivoje Novakovic gut.
Landgericht Köln
Schweizer Firma fordert 143.000 Euro von Milivoje Novakovic

Der ehemalige FC-Stürmer machte diesmal nicht sportlich auf sich aufmerksam, sondern im Landgericht Köln. Saal 135 war Austragungsort des Prozesses zwischen „Nova“ und der Primesports International AG.

Dusan Svento und Kevin Vogt wollen Yuya Osako (v.l.) einen Ohrenflitscher verpassen.
Rangelei mit FC-Stars
Autsch! Yuya Osako kassiert Ohrenflitscher

Erst der Flitsch, dann das Autsch! Die Extra-Schicht von Yuya Osako (24) wurde am Donnerstag zu einer schmerzhaften Angelegenheit.

Werner Spinner kämpft gegen Strafe wegen Pyro-Fackeln
Nach Randale
FC fürchtet Fan-Ausschluss

Die Stimmung kocht! Das K.o.-Spiel im Pokal zwischen Köln und Duisburg eskalierte durch Pyro-Fackeln und Böller.

Fußball
Anzeigen




Aktuelle Sportvideos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook