1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach einem Jahr: Ishak beschenkt sich mit Führerschein

Von
Mikael Ishak am Steuer. Kurz vor Weihnachten machte der 19-Jährige seinen Führerschein in Deutschland und bekam gleich seinen Dienst-Ford vom FC.
Mikael Ishak am Steuer. Kurz vor Weihnachten machte der 19-Jährige seinen Führerschein in Deutschland und bekam gleich seinen Dienst-Ford vom FC.
 Foto: Lempe
Köln –  

Stolz holt er sein Portemonnaie aus der Hosentasche. Aus dem Kreditkartenfach zieht er seine neueste Errungenschaft. Kurz vor Weihnachten hat sich Mikael Ishak selbst beschenkt. Der 19-jährige Schwede hat endlich seinen Führerschein in der Tasche! Jetzt gibt Ishak auch auf der Straße Gas!

Seit einem Jahr ist der Stürmer an den Prüfungen dran. Lange haperte es an der Sprache. Denn in Deutschland gibt es keine schwedischen Prüfungsbögen für die theoretische Hürde. Doch ab Sommer fing er auf Deutsch an zu lernen – packte die Theorie im ersten Versuch.

Nun hat er seit knapp einer Woche den Lappen. „Ich bin super glücklich. Es hat etwas gedauert. Aber es ist ein ganz tolles Gefühl, nun unabhängig zu sein und mal eben irgendwohin zu fahren“, sagt der Schwede dem EXPRESS.

Sein erstes Auto hat er vom FC auch gleich bekommen – den üblichen Dienstwagen von Ford. Doch die Feiertage verbringt der Sohn syrischer Eltern, der christlich erzogen ist, zu Hause: „Unsere ganze Familie ist zusammen, und meine Mutter macht leckeres Essen. Darauf freue ich mich schon sehr.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Die Wilde Horde ist die größte Ultra-Gruppierung unter den FC-Fans.
Ärger in der Fan-Szene
FC-Boss Spinner bleibt hart, aber gesprächsbereit

Ultras gegen Klub – spaltet dieser Konflikt die Fan-Szene des 1. FC Köln?

Shake-Hands: FC-Trainer Peter Stöger (l.) und Bayern-Coach Pep Guardiola vor dem Spiel.
Stimmen zum Spiel
Stöger: „Da steht nicht irgendeiner im Tor...“

Der FC war nah dran: Nach der frühen 2:0-Führung des FC Bayern kamen die Kölner nochmal ran.Welttorhüter Manuel Neuer legte mit seiner Leistung den Gundstein für den 4:1-Erfolg des Tabellenführers. Wir haben die Stimmen zum Spiel.

Hier war er machtlos: Timo Horn beim 0:1.
FC Bayern - 1. FC Köln 4:1
Timo Horn und Manuel Neuer im Paraden-Duell

Erst musste FC-Keeper Timo Horn mächtig schwitzen, dann bekam auch Bayern-Torwart Manuel Neuer richtig was zu tun. Die beiden Schlussmänner duellierten sich im Paraden-Duell!

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook