Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Motivationsspritze: FC-Profis winkt ’ne Aufstiegsprämie!

Von
Neu-Geschäftsführer Alexander Wehrle und FC-Präsident Werner Spinner.
Neu-Geschäftsführer Alexander Wehrle und FC-Präsident Werner Spinner.
 Foto: Eduard Bopp
Köln –  

Vor dem Spiel auf St. Pauli (1:0) setzten sich die FC-Profis auf Initiative von Coach Holger Stanislawski (43) zusammen. Sie schworen sich für den Saison-Endspurt ein und formulierten ein gemeinsames Ziel: Wir glauben noch an den Aufstieg!

Deshalb wurde mit den Bossen auch schon lose über eine zusätzliche Motivationsspritze gesprochen: eine Aufstiegsprämie! „Wir haben ganz kurz über eine mögliche Aufstiegsprämienregelung gesprochen“, so Kapitän Miso Brecko (28) auf Nachfrage, „aber noch nichts fest vereinbart. Wir wollen erst einmal ein paar Spiele gewinnen, dann sehen wir weiter.“

Auch Neu-Geschäftsführer Alex Wehrle sagt: „Momentan stellt sich die Frage für uns noch nicht, wir haben noch elf Spiele und nicht den Eindruck, dass die Mannschaft derzeit einen finanziellen Anreiz zur Motivation braucht. Ein Aufstieg wird sich sicher für jeden lohnen, aber das ist noch ein langer Weg. Deshalb schauen wir weiter von Spiel zu Spiel.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Der Moment der Entscheidung: Anthony Modeste strauchelt, Emir Spahic touchiert ihn - Schiri Deniz Aytekin gibt Elfmeter und Rot.
Elfer-Geschenk
Hier stolpert Anthony Modeste den 1. FC Köln ins Glück

Das Elfmetergeschenk von Schiri Deniz Aytekin für Kölns Sturm-Star Anthony Modeste entscheidet gegen den Hamburger SV die Partie. 2:1 (0:0) gewinnt der FC den Krimi in Müngersdorf.

Während des gesamten Spiels herrschte wie immer großartige Stimmung unter den FC-Fans.
2:1 gegen Hamburg
Die FC-Spieler in der Einzelkritik: Modeste stolpert und bleibt eiskalt

Sieben Punkte aus drei Spielen. Viel besser kann der Saisonstart für den 1. FC Köln kaum laufen. Wer besonderen Anteil an dem Sieg gegen den HSV hatte, lesen Sie in der EXPRESS-Einzekritik.

Rene Adlers Blessur verschaffte Andreas Hirzel seinen ersten Auftritt in der Bundesliga.
Beim Spiel gegen 1. FC Köln
René Adler konnte den Arm nicht mehr heben

Entwarnung für René Adler. Der HSV-Keeper hat sich im Spiel gegen den 1. FC Köln offenbar keine schwere Verletzung zugezogen, allerdings konnte er zwischenzeitlich den Arm nicht mehr heben.

Fußball

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln