1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mini-Böcke spielen vor: Stöger beruft FC-Bubis zum Testspiel

Trainer Peter Stöger lacht zufrieden.
Trainer Peter Stöger lacht zufrieden.
 Foto: Eduard Bopp
Köln –  

Trainer Peter Stöger legt Dienstag eine selbstauferlegte Doppelschicht ein. Nach dem Training der Profis (15 Uhr) hat er ein Testspiel der FC-Bubis einberufen.

Talente von der U16 bis zum Profikader sollen gemeinsam auf den Platz.

„Ich will mir ein Bild von den Jugendspielern machen“, sagte Stöger. So bekommen die größten FC-Juwele die Chance, vor dem Profitrainer zu glänzen und ihr Talent zu zeigen.

Die jungen Profis werden daher auch das Mannschaftstraining der ersten Mannschaft sausen lassen, sie sollen statt bei der ersten Mannschaft, beim Testkick die Schuhe schnüren.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Roger Schmidt und Peter Stöger geben sich obligatorisch die Hand, haben diesmal keinen Streit miteinander.
1. FC Köln - Bayer Leverkusen 1:1
Stöger und Schmidt zoffen sich diesmal nur mit den Schiris

Vor und nach dem Derby reichen sich Peter Stöger und Roger Schmidt die Hände, Zoff gibt es diesmal nicht untereinander - allerdings sind beide sauer auf den Schiri.

Eerst der Schuss, dann die Jubel-Explosion: Bard Finne erzielt im Derby sein erstes Bundesliga-Tor und feiert danach vor den FC-Fans im Südwesten.
FC - Bayer 1:1
Finnes Treffer löscht Brandts Derby-Feuer

Der 1. FC Köln hat Bayer 04 Leverkusen im Derby am Rande der Niederlage. Das Spiel endet nach zwei Joker-Toren aber schließlich 1:1.

Überragend: Kölns Marcel Risse
Die Derby-Einzelkritik
Bärenstarker Marcel Risse und Papadopoulos, der König der Lüfte

1:1, der 1. FC Köln kam nach Bayer Leverkusens Führung zurück und schnupperte am Ende noch am Sieg. Beide Teams in der Einzelkritik

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook