1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mini-Böcke spielen vor: Stöger beruft FC-Bubis zum Testspiel

Trainer Peter Stöger lacht zufrieden.
Trainer Peter Stöger lacht zufrieden.
 Foto: Eduard Bopp
Köln –  

Trainer Peter Stöger legt Dienstag eine selbstauferlegte Doppelschicht ein. Nach dem Training der Profis (15 Uhr) hat er ein Testspiel der FC-Bubis einberufen.

Talente von der U16 bis zum Profikader sollen gemeinsam auf den Platz.

„Ich will mir ein Bild von den Jugendspielern machen“, sagte Stöger. So bekommen die größten FC-Juwele die Chance, vor dem Profitrainer zu glänzen und ihr Talent zu zeigen.

Die jungen Profis werden daher auch das Mannschaftstraining der ersten Mannschaft sausen lassen, sie sollen statt bei der ersten Mannschaft, beim Testkick die Schuhe schnüren.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Kevin Wimmer im Clinch mit Dani Schahin.
Devise fürs Schicksalsspiel
1. FC Köln gegen Frankfurt: Reinhauen! Alles geben! Kampf annehmen!

Nach dem Pokal-Aus ist vor dem Schicksalsspiel: Gegen Eintracht Frankfurt steht am kommenden Sonntag im RheinEnergieStadion (15.30 Uhr) eine für die nächsten Wochen richtungsweisende Partie an.

Auch Timo Horn konnte den FC-Absturz der letzten Wochen nicht verhindern.
Blitz-Umfrage
Vor Frankfurt-Duell: Wie geht es beim FC weiter?

Sollten der FC auch das Heimspiel gegen Frankfurt verlieren, droht der Stöger-Elf der Sturz auf Platz 17! Doch wie konnte es soweit kommen? Wie geht es weiter? Hier bei der FC-Blitz-Umfrage mitmachen!

Seine Maßnahmen greifen derzeit nicht: Trainer Peter Stöger
Pokal-Auftritt macht Angst
Alarmstufe Rut-Wieß beim 1. FC Köln!

Köln Fassungslosigkeit. Wut. Enttäuschung. Angst: Die unnötige Pleite und ihre Folgen. Selbst Trainer Peter Stöger wäre „fast ausgerastet“, wie er hinterher gestand.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook