1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Jugend wird umstrukturiert : U-19-Coach geht zum Saisonende

Von
Manfred Schadt
Manfred Schadt
Foto: Herbert Bucco
Köln –  

Und wieder eine personelle Veränderung beim 1. FC Köln: Nach sieben Jahren wird U-19-Trainer Manfred Schadt (53) nach EXPRESS-Informationen in der kommenden Saison nicht mehr an der Linie der FC-Bubis stehen. Dies sollen ihm die Klub-Verantwortlichen bereits mitgeteilt haben.

Dabei ist die Mannschaft von Schadt derzeit auf einem sehr guten Weg. Die A-Jugend steht auf Platz zwei der U-19-Bundesligastaffel West. Auch im bundesweiten Pokal ist die Truppe noch vertreten: Im Viertelfinale geht es gegen RW Erfurt.

Schadts Abgang zum Saisonende soll finanzielle Gründe haben. Der Klub möchte sich im Jugendbereich umstrukturieren. Leiter Sport Frank Schaefer: „Wir befinden uns in Gesprächen und besprechen das vorerst intern.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Das Hinspiel: Pierre-Michel Lasogga (links) gegen Kevin Wimmer
HSV - FC im Liveticker
Die Partie läuft! Köln hofft auf Punkte in Hamburg

Der 1. FC Köln startet in die Rückrunde! Gegner ist der Hamburger SV, für beide Teams geht es um den Klassenerhalt. Verfolgen Sie die Partie hier im Liveticker.

Trainer Peter Stöger mit sorgenvollem Gesichtsausdruck.
HSV-Partie ist richtungsweisend
Alaaf oder Alarm beim 1. FC Köln?

Samstag startet der 1. FC Köln in die Rückrunde. Der Klub stellte den Antrag, auch ein offizieller Karnevals-Verein werden zu dürfen. Samstag steht der Fußball wieder im Mittelpunkt – und damit der Abstiegskampf.

Dirk Lottner im Video
Kann der 1. FC Köln den HSV schlagen?

Zum Start der Rückrunde tritt der 1. FC Köln beim Hamburger SV an. Doch wie gut ist die Mannschaft drauf? Hier gibt's den Form-Check vom ehemaligen FC-Kapitän Dirk Lottner.