1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Jubel im Trainingslager: Tünn bestätigt: Ujah bleibt beim FC

Ujah kann auch in der nächsten Saison wieder mit den FC-Fans jubeln.
Ujah kann auch in der nächsten Saison wieder mit den FC-Fans jubeln.
 Foto: Eduard Bopp
Windischgarsten –  

Gute News aus dem Trainingslager! Vize Toni Schumacher bestätigte am Donnerstagmittag, dass Anthony Ujah beim FC bleibt!

"Das Ding ist durch", so der Tünn. Es seien nur noch Details mit Mainz 05 zu klären.

In der vergangenen Saison erzielte Ujah in 28 Einsätzen für den FC 13 Treffer. Dass er gerne beim FC bleiben würde und sich voll mit dem Verein identifiziert, daraus machte er nie einen Hehl. „Ich möchte bleiben, wo ich glücklich bin“, hatte er noch vor dem Confed-Cup gesagt.

Von Mainzer Seite gab es noch keine Bestätigung. „Der Wechsel ist nicht über die Bühne“, sagte FSV-Manager Christian Heidel dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Video zum Thema
Schumacher zum Ujah-Deal

Auch zu den finanziellen Rahmenbedingungen des Transfers wurde noch nichts bekannt. Zuletzt waren rund zwei Millionen Euro Ablöse im Gespräch.

Nach Ansicht vieler FC-Fans ist der Kult-Stürmer wohl jeden Cent wert. Auf der Facebook-Seite des beliebten Kickers sammeln sich bereits etliche Jubel-Meldungen.

Was sagt ihr zu dem Transfer? Eure Meinung auf express.de/facebook!

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Berlins Salomon Kalou (l.) und Kölns Kevin Wimmer haben es sich auf dem Rasen des Olympiastadions gemütlich gemacht.
Erkenntnisse des Spiels
Zufriedenheit nach 0:0 der schlechteren Sorte

Viel fehlt nicht mehr. Nach dem 0:0 bei Hertha BSC Berlin ist der Klassenerhalt für den 1. FC Köln so gut wie perfekt! Wir haben die Erkenntnisse des Spiels gesammelt.

Die FC-Fans verwickeln Lucke immer wieder in Diskussionen.
„Wir wollen keine Nazis hier!“
FC-Fans attackieren AfD-Chef Lucke: Das Zoff-Video aus dem ICE

Als Fans des 1. FC Köln auf dem Rückweg vom Auswärtsspiel in Berlin AfD-Chef Bernd Lucke im ICE-Bord-Bistro begegnen, kommt es zum Krach! Hier das Video vom Vorfall.

Yannick Gerhardt wird für Nagasawa eingewechselt.
Nach Drüsenfieber-Infektion
Yannick Gerhardt freut sich über sein FC-Comeback gegen Hertha BSC

Berlin Die 62. Minute war wahrscheinlich die erfreulichste für alle FC-Anhänger in Berlin, vor allem aber für Yannick Gerhardt (21) selbst.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook