1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Gleich mitmachen: Fahren Sie mit auf dem Poldi-Wagen im Zoch!

So könnten Sie auch aussehen. Der Treue Husar Jörg Krämer präsentiert seine Unform.
So könnten Sie auch aussehen. Der Treue Husar Jörg Krämer präsentiert seine Unform.
Foto: Alexander Schwaiger
Köln –  

Janz Kölle is jeck op Poldi. Täglich schicken Leser dem EXPRESS neue Treuschwüre, damit er bleibt. Das Festkomitee stellt ihm sogar einen eigenen Fest-Wagen. Und jetzt wird’s richtig jeck:

Auch Sie können beim Zoch auf dem Poldi-Wagen mitfahren - und zwar in Uniform!

„Wir werden einen Platz, inklusive Einkleidung, Wurfmaterial und alles was dazu gehört zur Verfügung stellen“, verspricht Jörg Krämer, 2. Vorsitzender der KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925.

So wird Poldi auf dem Wagen zusehen sein. Und auch Sie können dabei sein.
So wird Poldi auf dem Wagen zusehen sein. Und auch Sie können dabei sein.

Und so funktioniert es: Laden Sie gleich hier unter www.express.de/poldi-wagen ein Foto von sich mit Pappnase hoch. Und verraten Sie uns, was Sie tun würden, damit Poldi in Köln bleibt.

Die Aktion läuft noch bis Donnerstag 18 Uhr. Eine Jury aus Lukas Podolski, den Treuen Husaren und dem EXPRESS sucht das schönste Foto und die originellste Idee aus.

Und wer sich mit seiner Unterschrift auf dem Poldi-Wagen verewigen will und den FC-Prinzen damit zum Bleiben auffordern möchte, kann dies am Donnerstag zwischen 14 und 17 Uhr im DuMont Carrè tun.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Gute Stimmung beim Mannschaftskreis nach dem Schlusspfiff. Der nächste Dreier ist im Sack.
Die Einzelkritik
Note 1 für Ujah, starker Auftritt von Mavraj

Nur 67 Sekunden war Anthony Ujah auf dem Platz, da machte er das entscheidende Tor des Tages. Wie EXPRESS ihn und die anderen Spieler bewertet – hier geht's zur Einzelkritik.

Anthony Ujah schaut dem Ball hinterher. Die Kugel fliegt vorbei an Werder-Keeper Wolf ins Netz.
Hinein ins Vergnügen
Joker Anthony Ujah trifft nach 67 Sekunden zum Sieg

Selten ging ein Matchplan eines Trainers derart auf, wie der Peter Stögers beim 1:0-(0:0)Sieg in Bremen.

Anthony Ujah war 67 Sekunden auf dem Platz, dann traf er.
Zweiter Sieg in Folge
Joker Ujah sticht - FC gewinnt 1:0 in Bremen

Der FC kann ja doch noch in Bremen gewinnen! Dank eines Blitz-Tores des frisch eingewechselten Anthony Ujah kann der FC den ersten Sieg an der Weser seit 1995 feiern.

Fußball
Anzeigen




Aktuelle Sportvideos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook