1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Gelassene Kölner: Konkurrenz tippt auf FC-Aufstieg

Von
Nimmt das Lob der Konkurrenz gelassen: FC-Sportleiter Frank Schaefer
Nimmt das Lob der Konkurrenz gelassen: FC-Sportleiter Frank Schaefer
Foto: dapd
Köln –  

Während man beim FC gerne tiefstapelt, haben Wetter und die Trainer der Konkurrenz die Kölner Absteiger auf dem Zettel für den Wiederaufstieg.

Die Wettanbieter haben die Mannschaft von Holger Stanislawski gemeinsam mit Hauptstadt-Klub Hertha BSC auf das Favoritenschild gehievt: 2 Euro bekommt man als Einsatz pro eingesetzten Euro zurück, wenn auf eine Rückkehr des FC ins Oberhaus setzt.

Davon gehen auch einige Konkurrenten in der Liga aus. In einer Umfrage nannten sie Berlin, Köln und Kaiserslautern als Topfavoriten, 13 haben auch die finanzstarken Münchner Löwen auf dem Zettel. Außenseiterchancen werden vor allem dem FC St. Pauli eingeräumt.

Die Kölner nehmen die Favoritenbürde gelassen. „Wir wissen das einzuordnen, deshalb ändert sich für uns nichts“, sagt Frank Schaefer.

Der Sportliche Leiter betont: „Das ist eigentlich normal, dass die Absteiger zu den Favoriten gehören. Aber es ist auch ein bisschen Respekt, der einem entgegengebracht wird. Wir scheinen in den letzten Wochen doch einiges richtig gemacht zu haben“, sagt Schaefer.

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki
Gibt er Köln den Sieg-Segen?
Erzbischof Woelki am Samstag im Stadion

Rainer Maria Woelki (58) ist gebürtiger Kölner und glühender FC-Fan. Am Samstag schafft es der Kardinal nun endlich, erstmals seit seiner Einführung als Erzbischof von Köln ein Heimspiel seines Vereins zu besuchen. Der FC hofft nun auf himmlischen Beistand.

Zuhause läuft es für die Hertha, in der Fremde bieten sie meist Grusel-Fußball.
FC-Gegner auf dem Prüfstand
Wie gefährlich sind die Berliner Auswärtsloser für den 1. FC Köln?

Der Hauptstadt-Club kommt nach Müngersdorf. Und wie so oft, konnte die alte Dame aus Berlin die hohen Erwartungen bislang nicht umsetzten. Eine Chance für den FC? Der Gegner im Check.

Neu-Nationalspieler Jonas Hector als Wasserträger.
Neu-Nationalspieler
Jonas Hector beim Training der Wasserträger

Als Jonas Hector Donnerstag zum Geißbockheim kam, gab es erst noch mal einen Glückwunsch von Daniel Halfar. Die Schampus-Party zum Mannschafts-Einstand lässt allerdings noch etwas auf sich warten.

Fußball
Anzeigen




Aktuelle Sportvideos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook