1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Freude trotz Sauwetter: Vor Sandhausen: FC-Kapitän Brecko zurück!

Miso Brecko (l.) beobachtet einen Zweikampf zwischen Anthony Ujah und Yannick Gerhardt.
Miso Brecko (l.) beobachtet einen Zweikampf zwischen Anthony Ujah und Yannick Gerhardt.
Foto: Eduard Bopp
KÖLN –  

Es regnete ununterbrochen. Der Platz war aufgeweicht und nach dem Training völlig zerpflückt. Trotz Sauwetters war die Freude jedoch groß: Kapitän Miso Brecko (29) trainierte am Donnerstag nach seiner Kapselverletzung wieder voll mit.

Und für Anthony Ujah wurde das Training zur Streichel-Einheit. Trainer Peter Stöger tätschelte den Stürmer, der bei der Auftaktpleite gegen Paderborn (0:1) nach 45 Minuten vom Feld musste, aufmunternd am Kopf.

Peter Stöger (r.) streichelt Anthony Ujah über den Kopf.
Peter Stöger (r.) streichelt Anthony Ujah über den Kopf.
Foto: Eduard Bopp
Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
FC-Trainer Peter Stöger freut sich, dass es am Samstag wieder los geht.
FC-Pressekonferenz
Peter Stöger: „Wir werden sicher nicht auf 0:0 spielen“

Der Countdown läuft: Freitag bricht der FC nach dem Abschlusstraining auf nach Hamburg. In der Hansestadt soll der erste Schritt Richtung Rettung gemacht werden.

Carlos Eduardo will weiterhin zum 1. FC Köln wechseln.
1. FC Köln pokert weiter
Berater: „Carlos Eduardo ist aus Deutschland abgereist“

Der Poker um FC-Wunschspieler Carlos Eduardo geht weiter. Jetzt ist der Mittelfeld-Star erst einmal mit seinem Klub Rubin Kasan ins Trainingslager gereist.

Der Brasilianer Carlos Eduardo – hier noch im Trikot von Rubin Kazan.
1. FC Köln bangt um Neuzugang
Platzt der Eduardo-Deal? Rubin Kasan: „Angebot war nicht gut!“

Ist der Eduardo-Traum geplatzt oder ist das nur die nächste Runde im Poker? Rubin Kasans Genral-Direktor Ayrat Garaev erklärt in einem Interview auf der Klub-Homepage, dass der Brasilianer weiter für den russischen Klub spielen werde.