Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

FC-Trainer in Hamburg: Stanis emotionale Rückkehr ans Millerntor

Die Fans in seiner alten Heimat auf St. Pauli  empfingen Holger Stanislawski herzlich.
Die Fans in seiner alten Heimat auf St. Pauli empfingen Holger Stanislawski herzlich.
 Foto: Eduard Bopp
Hamburg –  

Für Holger Stanislawski (43) war es ein emotionaler Moment, erstmals zu einem Pflichtspiel an die langjährige Wirkungsstätte auf St. Pauli zurückzukehren.

Hier in seiner Heimatstadt, wo er 18 Jahre als Spieler, Vorstand, Manager und dann als Trainer gearbeitet hatte – das ließ weder Stani noch die Zuschauer kalt. „Das hier wird für mich immer Heimat bleiben.“

Ein Fan empfing ihn am Millerntor einigermaßen despektierlich mit einem Plakat, dass den FC-Trainer in „Die Rückkehr der Wanderhure“ zeigte.

Andere Zuschauer waren da herzlicher: „Miss you Stani & Truller“ winkte es Richtung des Trainerteams Stanislawski und André Trulsen auf einem Spruchband von der Haupttribüne.

Und ein paar Fans forderten gar angesichts des drohenden Abstiegs: „Stani bitte komme zurück.“ Da werden sich die Paulianer aber hoffentlich etwas gedulden müssen...

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Gibt immer alles und darf sich auch mal ausruhen: Nationalspieler Jonas Hector.
Nur einer von dreien
Jonas Hector ist der kölsche Dauerbrenner

Noch einmal 90 Minuten, dann ist die Saison für den 1. FC Köln vorüber. Jonas Hector könnte dabei eine besondere Ehre zu teil werden.

Lukas Podolski in „seinem“ Trikot.
Littbarski über FC-Idol
Kehrt Lukas Podolski zum 1. FC Köln zurück?

Eine Rückkehr zum FC Arsenal scheint sicher - oder doch in die Heimat? Ein Idol des 1. FC Köln äußerte sich jetzt über eine mögliche Rückkehr des Fan-Lieblings.

Verzichten auf einen Einsatz gegen Köln: Ricardo Rodriguez und Naldo.
Kein Risiko vor Pokalfinale
Wird der 1. FC Köln unterschätzt? Wolfsburg schont auch Naldo und Rodriguez!

Die Wölfe treten bei den Geißböcken mit der zweiten Garde an. Und das, obwohl der VfL die Vizemeisterschaft und einen neuen Punkte-Rekord einstreichen will.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook