1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Endspurt eingeläutet: Stani: „Alles auf Angriff – los geht's Sonntag“

Stani: „Wir haben was gutzumachen"
Köln –  

FC-Coach Holger Stanislawski hat vor dem Heimspiel gegen den VfR Aalen (Sonntag ab 13.30 Uhr im Liveticker auf EXPRESS.DE) den Endspurt für den Kampf um den Relegationsplatz eingeläutet!

„Wir dürfen uns so wenig wie möglich Ausrutscher nach unten erlauben“, mahnt Stani und gibt sich kämpferisch. „Wir wollen dieses Spiel gewinnen und bis zum Ende Druck auf Kaiserslautern ausüben. Dementsprechend ist alles auf angriff ausgerichtet – los geht's Sonntag.“

Voraussetzung für einen Erfolg gegen Aalen sei es, wieder „gierig nach Siegen zu sein“ und dementsprechend selbstbewusst aufzutreten. Das hatte Stanislawski bei der 0:3-Pleite in Lautern gänzlich vermisst.

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Noch passen 50.000 Zuschauer ins RheinEnergie Stadion. Das soll sich bald ändern.
Super-Arena in Müngersdorf
75.000 Plätze! 1. FC Köln plant Stadionausbau

Das „RheinEnergieStadion“ in Köln – es soll vergrößert werden, dann 75.000 Zuschauern Platz bieten. Die Verhandlungen sind bereits im vollen Gange, visionäre Baupläne liegen vor.

Mit diesem Brief "bewirbt" sich der 1. FC Köln.
EXPRESS zeigt den Brief
Hier „bewirbt“ sich der FC als Karnevalsverein

„Wir als FC bekennen uns zum Karneval, er ist Bestandteil des Klubs und der Stadt“, schreibt der FC in seiner Bewerbung.

Carlos Eduardo befindet sich schon in Deutschland!
Poker um Brasilien-Star
FC-Wunschspieler Carlos Eduardo ist schon in Deutschland!

EXPRESS weiß: FC-Wunschspieler Carlos Eduardo befindet sich bereits in Deutschland! Zurzeit hält er sich bei seinem Berater Roger Wittmann in der Pfalz auf.