1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Echter Zusammenhalt!: Das gibt´s nur beim FC: Physios haben Fan-Club

Fans mit FC-Physios: Steffi und Julian Holtz, Jessi und Michael Schumacher, Klaus Maierstein und Ulli (v.l.)
Fans mit FC-Physios: Steffi und Julian Holtz, Jessi und Michael Schumacher, Klaus Maierstein und Ulli (v.l.)
Foto: Eduard Bopp
Windischgarsten –  

Der FC ist Kult. Wer hier dazu gehört, den umweht schon ein zarter Hauch von Glamour. Unvergessen, als mit Daniel Plaz vor Jahren schon ein Platzwart des Klubs am Geißbockheim den Fans Autogramme gab. Nun der nächste Knaller von Seiten einiger weiblicher Anhänger: Sie haben den 1. Physio-Fanclub gegründet!

„Das ist eine spontane Geschichte. Toll, dass die Leute hinter dem Team auch mal eine Wertschätzung kriegen und ihnen solche Sympathien entgegenschlagen“, freut sich Fansprecher Rainer Mendel.

Die pfiffigen Mädels ließen in Köln schon T-Shirts bedrucken. „Wir sind nicht NUR wegen den Spielern hier!“, lautet der Slogan auf dem Rücken. In Windischgarsten überraschten sie das Trio um Klaus Maierstein, Michael Schuhmacher und Julian Holtz gestern am Platz mit Kuchen, weil Holtz Geburtstag hatte.

„Eine geile Sache. So was gibt es nur in Köln“, freut sich Chef-Physio Maierstein.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Präsident Werner Spinner im EXPRESS-Gespräch.
FC-Präsident im Interview
Werner Spinner: „Wir dürfen nur auf uns schauen“

Das letzte Spiel des Jahres beim VfL Wolfsburg steht an. FC-Präsident Werner Spinner über seine Wünsche für das neue Jahr im Interview.

Dominic Maroh möchte in Köln bleiben.
Vertragsverlängerung
Jetzt wartet nur noch Maroh ...

Der slowenische Nationalspieler, Dominic Maroh ist nun der Einzige, der noch auf einen neuen Vertrag wartet. Sein Kontrakt endet im Juli 2015 und am Sonntag geht es in den Urlaub.

Freitagnachmittag: Timo Horn wartet am Hauptbahnhof auf den ICE nach Wolfsburg.
FC beim VfL Wolfsburg
Timo Horn: „Ein Dreier zum Abschluss wäre die Krönung“

Die letzte Abfahrt des Jahres 2014: Timo Horn (21), Keeper des 1. FC Köln, und seine Teamkollegen treten am Samstag beim VfL Wolfsburg an. Timo Horn hier im Interview.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook