Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Derbe 1:4-Heimpleite: Lottners Bubis: Böse Abfuhr gegen RWE

Aias Aosman (l.) scheitert an Ex-FC-Keeper Daniel Schwabke, der seit dem Winter für Rot-Weiß Essen im Kasten steht.
Aias Aosman (l.) scheitert an Ex-FC-Keeper Daniel Schwabke, der seit dem Winter für Rot-Weiß Essen im Kasten steht.
 Foto: Herbert Bucco
Köln –  

Im Abstiegskampf in der Regionalliga West gab es für die U21 des 1. FC Köln den nächsten Rückschlag.

Gegen das ambitionierte Team von Rot-Weiß Essen setzte es vor 1400 Zuschauern eine derbe 1:4-Heimpleite, trotz spielfreien Wochenendes half lediglich Lukas Kübler von den Profis bei der zweiten Mannschaft aus.

Für Essen trafen Kem Avci (27.), Konstantin Sawin (42.) und Benedikt Koep nach dem Wechsel doppelt (53./90.+2). Den Kölner Ehrentreffer erzielte Stefan Thelen (73.).

Ein Großaufgebot der Polizei rund ums Franz-Kremer-Stadion sorgte für einen friedlichen Ablauf des Spiels, die Essener Fangemeinde war aber auch dank des klaren Spielverlaufs bester Laune.

RWE schob sich damit an Fortuna und Viktoria ran und kann sich durchaus noch Hoffnung auf Platz eins machen, nachdem Lotte am Samstag nicht über ein 1:1 in Düsseldorf hinauskam.

Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Das RheinEnergie-Stadion bekommt ein kostenloses WLAN-Netz.
Surfen beim FC-Spiel
RheinEnergie-Stadion bekommt kostenloses WLAN

1:0 für den 1. FC Köln – schnell den Freunden in der Stadt den aktuellen Spielstand durchgeben und dazu ein Jubel-Foto verschicken. Im RheinEnergie-Stadion ist das ab sofort möglich.

Schon im vergangenen Jahr schwang Jörg Schmadtke auf dem Gut Lärchenhof das Eisen.
Länderspielpause beim FC
Schmadtke, Risse, Heintz und Co. schwingen in Köln die Schläger

Länderspielpause mal anders: Am Freitag nehmen Marcel Risse, Dominique Heintz und viele Weitere am alljährlichen Golfturnier der Stiftung 1. FC Köln teil.

Harte Schale, weicher Kern: FC-Vizepräsident Toni Schumacher.
Schumacher sprach mit 11Freunde
Der Tünn offenbart seine weiche Seite

Toni Schumacher über Depressionen: „Leute, die mir nahestehen, wissen, dass ich diese Neigung habe.“ Diese Vorabmeldung des Magazins 11Freunde ließ am Mittwoch aufhorchen – auch den FC-Vizepräsidenten.

Fußball

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln